Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schenefeld

Joggerin von Mann angefallen

Schenefeld, 05.06.2014
Polizei, Polizist

In Schenefeld wurde eine junge Joggerin attackiert. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Am Mittwochvormittag ist eine Joggerin von einem Unbekannten angefallen worden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die den Mann beobachtet haben.

Zwischen Sülldorfer Weg und Holtkamp in Schnefeld ist am Mittwochvormittag (04.06) gegen 10:45 Uhr eine junge Joggerin von einem bisher unbekannten Mann angefallen worden. Das Motiv ist noch unklar, möglicherweise wollte er die Frau vergewaltigen.

Von Mann zu Boden gerissen

Die Joggerin war allein unterwegs, als sie ein Radfahrer nach Feuer für seine Zigarette fragte. Plötzlich habe der Mann sie dann zu Boden gerissen und sich auf sie gestürzt. Die Frau wehrte sich und konnte dann unverletzt entkommen. Auf der Flucht in Richtung Holtkamp traf die Joggerin auf eine Frau mit einem Hund.

Fahndung ergebnislos

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann bisher noch nicht gefunden werden. Höchstwahrscheinlich ist er mit seinem Rad in die andere Richtung, zum Sülldorfer Weg hin, geflüchtet.

Täterbeschreibung

- westeuropäische Erscheinung, stämmig gebaut

- zwischen 25 und 35 Jahre alt

- vermutlich Raucher

- zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß

- spricht fließend deutsch

- blondes, kurzes Haar, mit einem Ansatz zu Geheimratsecken

- trug ein dunkelrotes T-Shirt, mit einem hellen Aufdruck auf der Brust, hellblaue Jeans, schwarzen Rucksack

- war mit einem schwarzen Mountainbike mit Hörchenlenker unterwegs

Hinweise über den Täter per Telefonnummer 04101-202-0 an die Polizei im Kreis Pinneberg oder an jede andere Dienststelle unter der 110. Insbesondere die Frau mit dem Hund, auf den die Joggerin getroffen ist, möge sich bitte umgehend bei der Polizei melden.

(san)

comments powered by Disqus