Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Aufgeklärt

16-Jähriger gesteht Mord an Lisa-Marie

Tornesch , 26.03.2014
 Tornesch, Vermisst, Verbrechen, Opfer, Zeugen, Polizei, 18-Jährige, Leiche

Der Mord an der 18-jährigen Lisa-Marie aus Tornesch ist aufgeklärt.

Der gewaltsame Tod der 18-jährigen Lisa Marie aus Tornesch bei Pinneberg ist aufgeklärt. Ein 16-Jähriger hat die Tat gestanden.

Der Mord an der 18-jährigen Lisa-Marie in Tornesch ist aufgeklärt: ein 16-Jähriger aus der Nachbarschaft hat sie erwürgt.

Haftbefehl erlassen

Der Jugendliche hat die Tat gestanden. Gegen ihn ist Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Hinweise auf eine sexuelle Misshandlung der 18-Jährigen gibt es nicht.

Sadistische Filme

Zeitungsberichten zufolge hat der Jugendliche regelmäßig im Internet sadistische Filme angesehen, in denen Frauen gewürgt werden. Das Abendblatt schreibt, dass er bereits in der Schule aufgefallen und in eine andere Klasse versetzt worden ist, weil er ein Mädchen gewürgt hat.

Vermisst gemeldet

Die 18 Jahre alte Frau war am Mittwochabend vergangener Woche v on ihren Eltern als vermisst gemeldet worden. Sie war nach einem Besuch bei einem Bekannten verschwunden und am nächsten Morgen auch nicht bei der Arbeit erschienen. Zuletzt war die Auszubildenden mit den rotblonden Haaren am späten Mittwochnachmittag in Tornesch gesehen worden.

Tagelange Suche

Die Polizei suchte tagelang mit Spürhunden und einem Hubschrauber nach ihr. Am späten Montagnachmittag entdeckten die Beamten die Leiche der jungen Frau auf einem freien Feld im Ortsteil Ahrenlohe. Nach Presseberichten waren sowohl der 16-Jährige als auch die junge Frau bei der Freiwilligen Feuerwehr. In Interviews mit Medien hatte er anfänglich versucht, den Verdacht auf Lisa Maries 18 Jahre alten Freund zu lenken.

(iw/rh/dpa/kru)