Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Brennender Pferdestall

Leichenfund: Zwei Frauen in Haale ermordet

Haale, 20.11.2014
Brand Symbolbild

Ein Feuermann machte bei den Löscharbeiten des Stalls in Haale den grausigen Fund zweier Leichen.

Am Dienstag (18.11.) wurden bei Löscharbeiten eines Pferdestalls in Haale zwei Leichen gefunden. Die beiden Frauen wurden erschossen.

Die beiden Frauen, deren  Leichen am Dienstag (18.11.) in einem brennenden Pferdestall in Haale im Kreis Rendsburg-Eckernförde gefunden wurden, sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft erschossen worden. "Wir ermitteln wegen eines Tötungsdeliktes", sagte die Kieler Oberstaatsanwältin am Donnerstagnachmittag (20.11.). Nun wurde auch die Kieler Mordkommission sowie die Rendsburger Kriminalpolizei zu den Ermittlungen hinzugezogen. Außerdem sucht die Polizei nach Zeugen und hat eine Belohnung von 5.000 Euro für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, ausgeschrieben.

Legte der Täter auch das Feuer?

Bei den beiden toten Frauen handele es sich wahrscheinlich um die beiden Bewohnerinnen des Hofes, eine etwa 80 Jahre alte Frau und ihre 57-jährige Tochter. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter auch das Feuer gelegt hat. Eine Tatwaffe wurde bisher nicht gefunden. Ein Autofahrer hatte den Brand am Dienstagabend (18.11.) gemeldet. Nachdem das kleine Feuer in wenigen Minuten gelöscht war, entdeckte ein Feuerwehrmann den grausigen Fund. Erst wurde die Leiche der einen, wenig später dann die Leiche der anderen Frau gefunden.

Wer hat etwas gesehen?

Wem am Dienstag (18.11.) vor 21 Uhr Personen mit Brandverletzungen oder entsprechend geschädigter Kleidung oder Brandgeruch gesehen hat, der möge sich bitte bei der Polizei melden. Außerdem werden Zeugen gesucht, die weitere Angaben über die Opfer machen können. Hinweise nimmt die Mordkommission Rendsburg unter der Rufnummer 04331/208 450 entgegen.

(ots/jmü)

comments powered by Disqus