Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Henstedt-Ulzburg

Bauarbeiter von Kran erschlagen

Bad Segeberg, 02.09.2014
Bauarbeiter von Baukran erschlagen Henstedt-Ulzburg

Am Dienstagmorgen (02.09) wurde ein Bauarbeiter in Henstedt-Ulzburg von einem Kran erschlagen.

Am Dienstagmorgen (02.09) wurde ein Handwerker auf einer Baustelle in Henstedt Ulzburg von einem Kran erschlagen und erlag anschließend seinen Verletzungen.

Dienstagmorgen (02.09) kam es gegen 8:00 Uhr auf einer Baustelle in Henstedt-Ulzburg zu einem tödlichen Arbeitsunfall auf einer Baustelle in einem Neubaugebiet am Kirchweg. Ein Bauarbeiter wurde dabei tödlich verletzt.

Baukran abgestürzt

Bei der Demontage eines Baukrans riss aus bisher unbekannter Ursache das Haupthalteseil. Hierdurch stürzte ein seitlicher Ausleger des Krans zu Boden, traf dabei einen 50-jährigen Handwerker aus Lüneburg, der hierdurch tödliche Verletzungen erlitt. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft Kiel ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

(dpa/san)

comments powered by Disqus