Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vermisste Familie aus Winsen

Wer kennt dieses Fahrrad?

Lauenburg, 01.08.2015
Neues Crop Image

Wer kann Angaben zu diesem Fahrrad machen?

Nachdem in der Elbe bei Lauenburg die Leiche des Familienvaters gefunden wurde, sucht die Polizei nun auch nach Hinweisen zu diesem Fahrrad, das in der Nähe geborgen wurde.

Nachdem der Familienvater der verschwundenen Familie aus Winsen am Freitagmorgen (31.07.) tot in der Elbe gebogen wurde, sucht die Polizei nun nach neuen Hinweisen. In der Nähe des Fundortes konnte unterhalb der Brücke auch ein Fahrrad entdeck werden. Es ist ein silberfarbenes Damenfahrrad. Die Polizei vermutet, dass der 41-Jährige mit diesem Fahrrad auf die Elbbrücke gefahren ist, es ins Wasser geworfen hat und dann selbst hinterher gesprungen ist.

Die Ermittler erhoffen sich nun Hinweise von der Bevölkerung. Habt Ihr gesehen wie dieses Fahrrad von der Elbbrücke in Lauenburg geworfen wurde oder könnt Ihr angaben zu dessen Herkunft machen? Hinweise könnt Ihr bei der Soko unter 04181 / 285285 abgeben.

Die Suche an der Elbe wurde am Samstag (01.08.) fortgesetzt. Polizeitaucher und ein Sonarboot suchen den Elbgrund um die Fundstelle nach weiteren Spuren ab. Bisher gibt es keine weiteren Hinweise auf den Verbleib von Mutter und Tochter. 

(asc)

comments powered by Disqus