Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vom Wetter überrascht

Glätteunfälle in Schleswig-Holstein

Elmshorn, 25.02.2015
Glatte Straßen, Bodenfrost

Glatte Straßen brachten am Mittwochmorgen (25.02.) Autofahrer ins Rutschen.

Knapp ein Dutzend Unfälle gab es am Mittwochmorgen (25.02.) in den Kreisen Segeberg und Pinneberg aufgrund glatter Straßen.

Glatte Straßen haben zahlreiche Autofahrer am Mittwochmorgen in den Kreisen Pinneberg und Segeberg überrascht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam es in den frühen Morgenstunden zu knapp einem Dutzend Verkehrsunfällen.

Unter anderem stürzten in Elmshorn zwei Radfahrer und mussten ärztlich behandelt werden, ein Autofahrer verletzte sich bei einem Glätteunfall in der Stadt. Die Bundesstraße 234 musste nach einem Unfall bei Itzstedt voll gesperrt werden. Die Höhe der entstandenen Sachschäden und die genaue Anzahl der Unfälle war zunächst unklar.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus