Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Unfall in Rellingen

Bus der Linie 185 rast in Vorgarten

Rellingen, 03.03.2015
Unfall Bus Rellingen Busfahrer

Der Unfall-Bus steht mit seiner gesamten Länge auf dem Grundstück kurz vor einem Wohnhaus.

Schon wieder hat ein Busfahrer der Linie 185 die Kontrolle über den Bus verloren und ist am Vormittag in Rellingen in einem Vorgarten gelandet.

Ein Linienbus ist am Dienstag (03.03.) in Rellingen in einem Vorgarten gelandet. Der Busfahrer hatte womöglich einen Schwächeanfall, die Fahrgäste blieben unverletzt, teilte die Polizei mit. Die Schäden am Haus sind ebenfalls übersichtlich. Nur der Seitenspiegel des Busses bohrte sich in den Anbau des Hauses.

Der Busfahrer der Linie 185 war nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen unkontrolliert bei Rot in den Kreuzungsbereich Halstenbeker Weg/Ecke Mühlenstraße und dort nach links auf ein Eckgrundstück gefahren. Der Bus stand mit seiner gesamten Länge auf dem Grundstück. Der 28-jährige Busfahrer wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Anfang des Jahres hatte sich in Halstenbek ein Unfall durch eine ähnliche Ursache ereignet. Ebenfalls ein Bus der Linie 185 krachte in ein Doppelhaus. (dpa/apr)

comments powered by Disqus