Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Leinen los"

Alle Infos zur Kieler Woche 2016

Kiel, 18.06.2016
Kieler Woche 2016

Von Samstag (18.06) bis Sonntag (26.06) findet die Kieler Woche statt.

Nach dem Hamburger Hafengeburtstag ist die Kieler Woche wohl die aufregendste Hafenparty im Norden. Eine Woche lang sind von Samstag (18.06) Hunderte Schiffe in Kiel zu Gast.

Windjammerparade, Regatten, 200 meist kostenlose Konzerte: Die Kieler Woche, das wohl größte Sommerfest Nordeuropas, soll drei Millionen Menschen anlocken. Von Samstag (18.06) bis Sonntag (26.06) steigt an der Nordseeküste die Mega-Hafenparty mit bis zu 4.000 Seglern aus 50 Ländern und Hunderten Schiffen aus aller Welt.

Große Eröffnungsshow

Das laut Veranstaltern größte Sommerfest Nordeuropas wollen Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig und Vizekanzler Sigmar Gabriel (beide SPD) am Samstagabend (18.06) mit dem dröhnenden Typhonsignal lang-kurz-kurz-lang ("Leinen los!") und dem traditionellen Glasen einer Schiffsglocke offiziell starten. Kurz darauf will "Tatort"-Kommissar Ulrich Tukur mit den Rhythmus Boys für einen ersten musikalischen Höhepunkt sorgen.

Starauflauf in Kiel

Auf den 13 Bühnen geben sich nationale und internationale Stars die Klinke in der Hand. Zu den bekanntesten Künstlern gehören neben Stammgast Torfrock der "Die-Ärzte"-Drummer Bela B., Jupiter Jones, Mark Forster, Rea Garvey und Laith Al-Deen. Eintritt kosten lediglich die Konzerte der Reihe "Gewaltig leise", in diesem Jahr mit Karat, Konstantin Wecker, Selig und Nina Hagen.

Hochkarätige Regatten im Olympiajahr

Zwei Monate vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro segeln zwar viele Olympia-Segler an Kiel vorbei. Dennoch sind Stars wie America's-Cup-Steuermann und 49er-Weltmeister Peter Burling aus Neuseeland und der australische 470er-Olympiasieger Mathew Belcher am Start.

Höhepunkte im Überblick

Maritimer Höhepunkt soll am kommenden Wochenende die traditionelle Windjammerparade mit 100 Groß- und Traditionsseglern sein. Wegen des Werftaufenthalts der "Gorch Fock" segelt der Kieler Dreimaster "Thor Heyerdahl" vorneweg. Alle Party-Highlights haben wir natürlich für Euch zusammengefasst:

Kieler Woche 2016

Die Highlights der Hafenparty

  • Offizielle Eröffnung der Kieler Woche

    Wo: Auf der Rathausbühne

    Wann: 18. Juni, 19:30 Uhr

  • Segelfeuerwerk

    Wo: Olympiazentrum Schilksee

    Wann: 21. Juni, 23 Uhr

  • Windjammerparade

    Wo: Kieler Innen- und Außenförde

    Wann: 25. Juni, 11 Uhr

  • Welcome Race

    Wo: Innenförde, Kiellinie

    Wann: 18. und 19. Juni, ab 18:30 Uhr

  • Seifenkistenrennen

    Wo: Bergstraße

    Wann: 26. Juni, 13 Uhr

  • Silbernes Band der Kieler Woche

    Wo: ORC Club

    Wann: 24. und 25. Juni, ab 18:30 Uhr

  • Ruderregatta der Kieler Rudervereine

    Wo: Kiellinie

    Wann: 22. Juni, 20 Uhr

  • Auftritte der Stars

    • 23. Juni, 20:00 Uhr, Bela B
    • 23. Juni, 20:15 Uhr, Mark Forster
    • 24. Juni, 20:30 Uhr, Selig
    • 24. Juni, 22:15 Uhr, Jupiter Jones
  • Abschlussfeuerwerk - Sternenzauber über Kiel

    Wo: Innenförde

    Wann: 26. Juni, 23 Uhr

Alle Infos auch im Netz

Die wichtigsten Infos rund im die Kieler Woche, wie Ihr am besten anreisen könnt und welche Highlights Euch sonst noch erwarten, findet Ihr auf der Homepage der Kieler Woche. Für Euer Smartphone gibt's übrigens die  kostenlose Kieler-Woche-App mit allen Programmpunkten, viele weiteren Informationen rund um die Hafenparty und Kiel. 

(dpa/san)

comments powered by Disqus