Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach der Zug-Entgleisung

So ist die Lage in Elmshorn

Elmshorn, 16.11.2017
Entgleister Zug Elmshorn

Die entgleisten Waagons werden in Elmshorn mit Kränen geborgen.

Einen Tag nach der Entgleisung eines Regionalzugs in Elmshorn ist die Bahn dabei, die verunglückten Waggons zu bergen.

Bahnreisende müssen sich nach dem Zugunglück am Bahnhof in Elmshorn noch einen Tag länger in Geduld üben. Die Strecke wird statt wie erhofft am Freitag erst am Samstag (18.11.) freigegeben, sagte eine Bahnsprecherin am Donnerstag. Dann würden aber auch gleich beide Gleise wieder befahrbar sein.

Am Mittwochmorgen (15.11.) war am Bahnhof Elmshorn ein Zug auf dem Weg von Hamburg nach Sylt entgleist.

Am Donnerstag war der erste der beiden entgleisten Waggons von zwei Kränen wieder auf die Schiene gestellt worden. Derzeit, so Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis, werde der zweite Waggon ebenfalls von den Kränen geborgen.

Nach dem Unfall waren am Donnerstag noch zahlreiche Bahnverbindungen unterbrochen.

Schäden aufnehmen

Parallel dazu prüft die Bahn die Schäden und repariert die Gleise. Meyer-Lovis: "Wir gehen davon aus, dass wir am Samstagmorgen den Regelbetrieb wieder aufnehmen können. Wir haben ja jetzt schon einen eingeschränkten Fahrplan.

Weitere Infos und Fahrpläne zur Elmshorn-Entgleisung auf der Internet-Seite der Deutschen Bahn

(rk/aba)

comments powered by Disqus