Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Möglicherweise Scherben im Kompott

Edeka ruft Pflaumenkonserve zurück

Hamburg, 16.08.2012
Plaumenkompott Edeka Rückruf

Diese Pflaumenkonserven ruft Edeka zurück.

Die Handelsgruppe Edeka hat am Mittwoch eine Pflaumenkonserve zurückgerufen, weil Scherben in den Gläsern sein können.

Es handele sich um den Artikel "Edeka Pflaumen, halbe Frucht, gezuckert (Füllmenge 680 g, Abtropfgewicht 395 g)", produziert vom Hersteller Landkost Konserven Reinhold Klemme KG, teilte Edeka in Hamburg mit. Betroffen sei ausschließlich Ware mit dem auf dem Etikett aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum "DEZ 2014". Die Edeka Zentrale habe die Ware vorsorglich aus dem Handel genommen.

Rückgabe bei Edeka auch ohne Kassenbon

Bereits gekaufte Produkte können in jedem Edeka-Markt auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden.

(dpa/aba)