Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Verbraucherzentrale deckt auf

Das sind die Mogel-Tricks im Supermarkt

Hamburg, 15.06.2012
RHH - Expired Image

Die Verbraucherzentrale deckt jetzt die Mogel-Tricks im Supermarkt auf.

Die Verbraucherzentrale sagt den Mogel-Tricks der Lebensmittelindustrie jetzt den Kampf an und deckt die Tricks auf.

Mogelpackungen im Supermarkt sind fast so alt wie das Einkaufen an sich. Wir Verbraucher sind darauf eingestellt. Große Packungen mit wenig Inhalt, schockieren uns nicht mehr. In der Hoffnung noch mehr Gewinn zu machen, werden die Unternehmen allerdings immer erfinderischer. Die Hamburger Verbraucherzentrale hat jetzt die 10 beliebtesten Tricks aufgedeckt.

Das sind die 10 Mogel-Tricks

Da gibt es zum Beispiel den Mehr-drin-Trick, wie beim Spülmittel Ultra Palmolive. Statt 500 gibt es 600 Milliliter-Flaschen. Das sieht nach einem Schnäppchen aus, der Preis ist allerdings nicht proportional mit der Größe gestiegen, sondern um insgesamt 62 Prozent nach oben gegangen. Das Ganze funktioniert auch umgekehrt, beim Pseudo-günstiger-Prinzip. Dabei sinkt die Füllmenge aber der Preis nicht wirklich.
 
Dann gibt es noch den Sammelpackung-Trick. Bei der 5-er Packung Twicks zum Beispiel sind die Schokoriegel kleiner als im Einzelverkauf. Der Quantitätstrick ist auch ganz gemein. Henkel hat für sein Geschirrspülmittel Pril Kraft-Gel die Dosierkappe vergrößert und die Dosierempfehlung rauf gesetzt. 
 
 Am häufigsten tricksen laut Verbraucherzentrale die vier Konzerne Procter & Gamble, Mars, Henkel und Nestlé. 

Alle Tricks auf einen Blick finden Sie bei der Verbraucherzentrale. Eine Produktliste mit Mogel-Tricks hat die Hamburger Verbraucherzentrale online gestellt. Sie haben auch Mogelpackungen entdeckt? Dann bittet die Verbraucherzentrale dazu, dies zu melden. Einfach an: ernaehrung@vzhh.de

(dro/aba)