Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tipps für Eltern

So kommt Ihr Kind sicher zur Schule

Hamburg, 09.08.2013
Kita, Kindergarten, Spielplatz, Kinder, Spielen, Betreuung, Schule, Kind

In Hamburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein wurden wieder tausende Kinder eingeschult.

Ein Großteil der Hamburger Schulkinder geht zu Fuß zur Schule. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Kinder gut vorbereiten.

Manche fahren mit dem Auto, manche kommen mit dem Bus zur Schule aber gut die Hälfte der Schüler in Deutschland gehen noch zu Fuß zur Schule. Doch wie kommen Kinder auch sicher an? Die Eltern sind gefragt.

Sicherheit vor Schnelligkeit

Sicherheit geht bei der Auswahl des Schulwegs vor Schnelligkeit. Das Ziel sollte sein, dass das Kind so wenig Ausfahrten und Straßen wie möglich überqueren muss. Ein kleiner Umweg sollte dabei akzeptiert werden. Wenn noch nicht geschehen, sollten Eltern die ausgewählte Strecke mit ihrem Kind ablaufen und insbesondere das richtige Verhalten an Ampeln und Zebrastreifen üben. Wichtig: Kinder müssen lernen, nach rechts UND links zu schauen, bevor sie die Straße überqueren.

Eltern müssen Vorbild sein

Kinder lernen ihr Verhalten eher durch Nachahmung als dass sie Erklärtes umsetzen. Daher ist es wichtig, dass Eltern mit gutem Beispiel vorangehen und nicht über eine rote Ampel gehen oder auf andere Weise falsch im Straßenverkehr handeln. Es ist empfehlenswert, dass Kinder auf dem Schulweg helle Kleidung mit Reflektoren tragen, damit sie von Autofahrern besser gesehen werden.

Früh losgehen, sicher ankommen

Bis das Kind sich sicher fühlt, können Vater und Mutter ihre Kinder noch auf dem Schulweg begleiten, möglichst bald sollte die Strecke aber selbstständig bewältigt werden können - egal ob alleine oder mit anderen Schülern. Wichtig für eine sichere Ankunft in der Schule ist es, früh genug loszugehen, damit kein Zeitdruck und die damit verbundene Hetzerei aufkommt.

Kinder vor Fremden warnen

Schulkinder sollten rechtzeitig lernen, nicht bei Fremden ins Auto einzusteigen oder mit ihnen mitzugehen.

(dpa/slu)

comments powered by Disqus