Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Glasscherben möglich

Edeka ruft eingelegte Champignons zurück

Hamburg, 21.07.2014
Champignons 1. Wahl, Edeka

Die "Champignons 1. Wahl" von "Gut & Günstig" werden von Edeka wegen möglicher Glasscherben zurückgerufen.

In einzelnen Gläsern der Marke "Gut & Günstig" wurden laut Edeka einige Glasscherben gefunden. Daher läuft momentan eine Rückrufaktion.

Warnung für Hamburger Edeka-Kunden. Wie der Konzern berichtet, könnten sich in "einzelnen Gläsern" mit Pilzen der Marke "Gut & Günstig" Glasscherben befinden.

"Champignons 1. Wahl" betroffen

Betroffen sein könnten demnach Gläser des Artikels "Champignons 1. Wahl" in Scheiben mit einem Füllgewicht von 280 Gramm, deren Mindesthaltbarkeitsdatum auf den 31. Dezember 2015 datiert ist. Wie viele Gläser mit den eingelegten Champignons von der Rückrufaktion betroffen sind, wollte die Supermarkt-Kette Edeka auf Nachfrage am Montag (21.7.) nicht sagen. Der Rückruf betrifft nur die Hamburger Filialen.

Aus dem Sortiment genommen

Nach eigenen Angaben habe der Konzern die Ware bereits aus dem Sortiment genommen und eine Warenrückrufaktion gestartet.

Kunden können sich die Gläser auch ohne Kassenbon in allen Filialen von Edeka und Marktkauf erstatten lassen.

(dpa/pgo)

comments powered by Disqus