Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fahrsicherheit gefärdet

Opel warnt vor Fehlern der Modelle "Adam" und "Corsa"

Rüsselsheim, 27.09.2014
Opel Rückruf Corsa

Opel warnt vor Fehlern an der Lenkung der Modelle "Adam" und "Corsa"

Achtung, Opel-Fahrer: Der Autobauer Opel hat bei einer Routine-Kontrolle Fehler an der Lenkung der Modelle "Adam" und "Corsa" entdeckt. 

Seit Samstag (27.09.) rät Opel über seine Website Besitzern der Modelle "Adam" und "Corsa" dringend eine erneute Sicherheitsprüfung der Automobile. Es handle sich bei den möglichen Fehl-Fabrikanten um insgesamt 8.000 Fahrzeuge, die seit Mai 2014 an die Kunden verkauft worden seien. Der Fehler sei, laut Opel-Angaben, bei einer Routine-Kontrolle der Fahrzeugmodelle aufgefallen und trete an der Lenkung der Automobile auf.

Telefon-Hotline für Fragen

Auf der Internetseite des Autobauers wurde bereits eine Anleitung veröffentlicht, mit deren Hilfe Ihr überprüfen könnt, ob Euer Wagen auch unter die fehlerhaften Fabrikate fällt. Ergänzend dazu hat Opel eine Telefon-Hotline unter folgender Telefonnummer 069 95307 551 geschaltet. Des Weiteren warnt Opel die Besitzer der fehlerhaften Modelle: "Wenn Ihr Produktcode betroffen ist (d.h. an der Lenkzwischenwelle steht entweder 20E4 oder 20K3) Fahrzeug unter keinen Umständen mehr fahren, um jegliches Risiko zu vermeiden." Hier geht es zur Anleitung für die Überprüfung Eures Automobiles.

Ersatz für Besitzer fehlerhafter Opel "Adam"- und "Corsa"-Modelle

Laut der Deutschen Presse Agentur liegen Opel - nach eigenen Angaben - keine Informationen über Unfälle oder Verletzungen vor. "Das Problem an der Lenkung könne in der Werkstatt innerhalb von 30 Minuten ausgetauscht werden", sagte der Opel-Sprecher weiter. Falls Wartezeiten entstünden, würde Opel sich für diese Zeit um einen Ersatz des Automobils kümmern. Auch würden betroffene Kunden automatisch kontaktiert werden.

(lsc)

comments powered by Disqus