Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Pakete zu Weihnachten

Wann muss die Sendung in die Post?

Hamburg, 08.12.2015
Pakete, Post, Weihnachtspost, Geschenke

So klappt's auch mit dem Weihnachtsmann und Eure Geschenke kommen zur richtigen Zeit an.

So liegt Euer Geschenk rechtzeitig unterm Weihnachtsbaum. Wir haben die wichtigsten Fakten und Daten für die Weihnachtspost.

Ihr habt immer noch nicht alle Weihnachtsgeschenke und wollt erst in den nächsten Tagen die große Shopping-Tour starten? Eigentlich kein Problem - schwierig wird es nur, wenn Ihr die Geschenke auch noch als Päckchen oder Paket verschicken wollt. Bestimmte Fristen sind dabei zu beachten und zum Teil muss auch mit höheren Kosten gerechnet werden. Aber fast immer kommen die versandten Weihnachtspakete bis zum 24. Dezember an und liegen dann pünktlich unterm Baum.

Pakete ins Ausland

Ins europäische Ausland, zum Beispiel nach Frankreich, benötigt ein Paket im Standardversand knapp fünf Tage . Soll ein Paket ohne Luftfracht oder ohne Express zum Beispiel nach Australien geschickt werden, dann sollte es gut 4 Wochen vor Weihnachten aufgegeben werden. Natürlich klappt auch ein kurzfristiger Versand per Luftpost und Express in drei Tagen nach Down Under, aber das kann sehr teuer werden.

Pakete innerhalb Deutschlands

Ein normaler Paketversand, ohne Express, ohne Overnight und anderen Extras braucht in Deutschland schon seine drei Tage . Der normale Paketversand, der über DHL, Hermes, UPS und viele andere gemacht werden kann, kann auch per Express aufgegeben werden. Daran geknüpft ist die Garantie, dass das Paket innerhalb eines Tages beim Adressierten ankommt. Das nennt man Mittagszustellung, diese kostet ungefähr das Dreifache eines normalen Pakets oder Päckchens.

Geheimtipp Stadtkurierdienst

Ein heißer Paket-Tipp ist der Stadtkurierdienst. Der bietet einen sogenannten Overnight-Versand an und bringt zum gleichen Geld wie beim Expressversand das Paket bis zum nächsten Tag 10 Uhr zum Beispiel von Hamburg nach München. Die Kuriere befinden sich in einem Verbund hier in Deutschland und können so diesen Service leisten.

Der Vorteil dabei: Das Paket wird direkt von der Arbeit oder von Zuhause abgeholt und mit kleinen Transportern durch Deutschland transportiert. Beim normalen oder Express-Versand wird das mit Lkw gemacht. Beide haben zwar die gleiche Strecke, aber die kleinen Transporter sind schneller und fahren auch mit nur einem Paket an Bord. Der Lkw muss immer voll sein und im schlimmsten Fall kommt ein Paket nicht mit drauf und muss noch einen Tag warten.

(apr/mgä)