Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Immer weniger Scheidungen

So haltet Ihr Eure Ehe frisch

Hamburg, 23.07.2015
Liebe, Verliebte, Kuss, Herz

Oft geht die Verliebtheit im Alltag verloren - doch das muss nicht sein.

Mit der Ehe zieht manchmal auch Eintönigkeit ein. Wir haben Tipps für Euch, wie Ihr Eure Beziehung und das Liebesleben wieder aufpeppt.

Noch nie wurden so wenige Ehen geschieden wie heute. Allerdings entscheiden sich auch immer weniger Paare überhaupt zu heiraten. Wer es tut, bleibt länger zusammen als früher. Das geht aus neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die am Donnerstag (23.07.) in Wiesbaden veröffentlicht wurden.

Schon seit rund zehn Jahren sinkt die Zahl der Scheidungen: Im Jahr 2014 gingen in Deutschland rund 166.200 Ehen in die Brüche. Das waren 2,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Damit ist ein neuer Tiefststand erreicht.

Damit die Liebe nicht stirbt

Aber wie schafft man es, dass es nicht nach drei, vier Jahren eintönig wird. Egal ob Ehe oder Beziehung ohne Trauschein - irgendwann zieht bei jedem Paar der Alltag ein. Job, Haushalt, vielleicht Kinder. Ein straffer Organisationsplan lässt oft nicht viel Platz für Zärtlichkeit und Spontaneität. Aber mit unseren Tipps könnt Ihr Euer Liebesleben schnell wieder aufpe(o)ppen ; )

Tipp 1: Mehr reden und sich die Wünsche des anderen anhören. Am besten eine "Paar-Stunde" verabreden, in der man sich nur um sich kümmert. 

Tipp 2: Kleine Gesten zeigen die Wertschätzung. Es müssen nicht immer Blumen sein, aber eine Anerkennung, ein liebes Wort, den gemeinsamen Song aufs Handy laden, auf einen Spaziergang entführen lassen, dem Alltag kurz entfliehen.

Tipp 3: Den Partner, das Liebes- und Sexleben neu entdecken: offen über Wünsche reden, mal was anderes als Blümchensex zwischen 22 und 23 Uhr im Bett machen, experimentierfreudig sein.

Tipp 4: Rituale feiern, an gemeinsame Erlebnisse erinnern.

Tipp 5: Gemeinsame Erlebnisse verbinden: Ob Urlaub, Fitnesskurs oder Kochabend - so entsteht Nähe.

Tipp 6: Und ganz wichtig: den anderen nicht ändern. Das kann nur schief gehen.

(aba/apr)

comments powered by Disqus