Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Buchempfehlungen

"Das Mami Buch"

"Das Mami Buch" hat mich gut durch die Schwangerschaft und auch danach begleitet.

Eigentlich habe ich ja gelernt, dass man rund um eine Schwangerschaft nichts weiter lesen oder googeln sollte. Im Internet kommt eigentlich bei jeder Frage gleich der Hinweis auf eine Fehlgeburt, ein Risiko oder eine Krankheit. Das ist nichts für schwache Nerven und macht einen außerdem verrückt, weil jede Schwangerschaft, jede Geburt und jeder Mensch anders sind. Trotzdem möchte ich Euch heute zwei Bücher empfehlen, die mich auch in der zweiten Schwangerschaft super begleiten, die ich immer wieder gern lese und die informativ, aber auch lustig und mit Augenzwinkern geschrieben sind.

Zum einen "Das Mami Buch" von Katja Kessler. Die Vierfach-Mutter und Ehefrau von Bild-Chef Kai Dieckmann weiß, worüber sie schreibt und das tolle daran: es geht nicht nur um die Zeit während der Schwangerschaft, die Situation der Geburt, sondern auch noch 10 Monate danach. Beeindruckend fand ich auf den ersten Blick die Bildstrecke "Verwandlung einer Mama". Sie zeigt, wie sich der Körper vom 2. Monat der Schwangerschaft bis zum 6. Monat nach der Geburt verändert. Das hat mir eindeutig die Angst genommen, schnell wieder schlank sein zu müssen und mir gezeigt, dass der Körper 9. Monate braucht, um sich der Schwangerschaft anzupassen und er mindestens auch 9 Monate braucht, um sich wieder zu regenerieren.

Highlights sind auch kleine Fitness-Pläne fürs Portemonnaie, Checklisten, tolle Links für Baby-Outfits oder für die Kinderzimmer-Einrichtung. Also: sehr zu empfehlen.

Bei Amazon einen Blick in "Das Mami Buch" werfen.

 

Die zweite Buchempfehlung betrifft ein Buch von Schriftstellerin und Journalistin  Ildikó von Kürthy: "Unter dem Herzen. Ansichten einer neugeborenen Mutter." Einfach nur herrlich, wie sie in einer Art biographischem Roman über die Schwangerschaft und die erste Zeit mit ihrem ersten Sohn schreibt. So entwaffnend ehrlich, dass man merkt: Super-Mutti muss man nicht spielen. Fast alle kämpfen mit den gleichen Problemen, nur keiner will es zugeben und Fehler eingestehen. Außer Ildikó von Kürthy - einfach zum Lachen, Weinen und Glücklichsein.

Bei Amazon einen Blick in  werfen

comments powered by Disqus