Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Mommy Makeover

Die Zeichen der Schwangerschaft darf man gern sehen.

Heute muss ich mich mal wieder ein bisschen aufregen: es geht um den neuen Trend aus den USA, das sogenannte "Mommy Makeover" (Mama-Überarbeitung). Junge Mütter begeben sich dazu unters Messer,  lassen Brust, Bauch, Haut und/oder die Scheide ("love channel")  straffen. Auch bei uns werden schon solche Pakete angeboten, die  etliche tausend Euro kosten, berichtet das Apothekenmagazin "Baby und Familie" und weist darauf hin: Es gibt keine Erfolgsgarantie, aber  Risiken für die Gesundheit. 

Das ist doch nicht gesund, oder? Klar nerven am Anfang Schwangerschaftsstreifen oder das ein oder andere Kilo zuviel, aber es gehört doch auch zur Geschichte des Menschen, es ist ja auch ein Schmuck, der sagt: "Hey, ich bin Mama!" Es spricht nichts gegen Rückbildung oder Sport nach der Schwangerschaft, um Pfunde los zu werden, Beine, Po, Bauch und Brüste wieder zu straffen, aber gleich unters Messer?

Mein Motto ist ja: Was 9 Monate Zeit hatte sich auszudehnen und zu wachsen, darf auch mindestens 9 Monate Zeit kosten und wieder zu verschwinden. Und wenn nicht - so what? Keinen Stress, liebe Mamis und Bald-Mütter. Das Kind ist Nummer 1. Klar, will man für den Partner sexy sein und bleiben, aber wenn der kein Verständnis dafür hat, dass es auch mal eine Zeit gibt, in der man nicht schlank, straff oder unglaublich unwiderstehlich ist, dann ist er auch nicht der Richtige. BASTA!

Meine Hebamme hat zu mir gesagt: "Ein Kind zu  bekommen ist kein Spaziergang. Auf diese Leistung kann die Frau stolz sein und das darf man auch sehen." Recht hat sie!

 

So, jetzt lest Ihr aber erstmal eine Woche nichts von mir. Urlaub ist angesagt und die Eltern/Großeltern besuchen und sich verwöhnen lassen. Bei Mama ist es eben immer noch am besten : ) Bis zum 21. September! Eure Anja

comments powered by Disqus