Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kinder und Hunde im heißen Auto

So helft und reagiert Ihr angemessen

Hamburg, 19.06.2017
Hund, Tier, Kind, Auto, Hitze

Liebe Eltern und Tierbesitzer, lasst Eure Kinder oder Tiere nicht im heißen Auto zurück!

Wer in der Sommerzeit ein hilfloses Kind oder Tier im heißen Auto alleine entdeckt, der sollte umgehend handeln.

Jeden Sommer ist es wieder Thema: Unverantwortliche Eltern oder Tierbesitzer, die ihre hilflosen Kinder oder Tiere im heißen Auto zurücklassen. Nicht selten kommt es da zu dramatischen Szenen und leider auch zum Tod. Denn noch immer wird von beiden Parteien unterschätzt, wie gefährlich es ist, ein kleines Kind oder ein Tier im heißen Wagen "nur kurz" zurückzulassen.

Viele denken nämlich, wenn das Auto im Schatten geparkt ist und eine Scheibe einen spaltbreit offensteht, würde das reichen. Ein Irrglaube der Leben kosten kann, denn gerade Babys und Hunde überhitzen schnell und leiden qualvoll.

Wie kann man helfen?

Doch was kann man als Augenzeuge tun, wenn man ein Kind oder ein Tier im Auto entdeckt? Darf man selbst die Scheibe einschlagen?

Wer einen Menschen oder ein Tier in Not entdeckt, der sollte umgehend die Polizei oder die Feuerwehr informieren, um das Fahrzeug öffnen zu lassen, wenn der Fahrzeughalter nicht sofort gefunden werden kann. Es muss aber nachweislich zuerst nach diesem gesucht werden. Per Gesetz hat die Polizei die Befugnis, das Auto zu öffnen, die Feuerwehr jedoch nicht.

Ist Gefahr in Verzug und droht bei Mensch oder Tier Todesgefahr, können Zeugen die Scheibe selbst einschlagen. Hier greift nämlich die Notstandsregelung und es drohen den Helfern keine Konsequenzen.

Doch eigentlich sollte es diesen Sommer gar nicht zu solchen Szenarien kommen. Also bitte wirklich NIEMALS Kinder und Tiere bei Gluthitze im geparkten Auto allein zurücklassen!

Übrigens droht nicht nur dann eine Strafe, wenn ein Kind im heißen Auto allein zurückgelassen wurde. Auch Tiere sind per Tierschutzgesetz geschützt. Wer also sein Tier eingesperrt der Hitze überlässt, kann nach §17 Tierschutzgesetz zur Rechenschaft gezogen und bestraft werden. Bei wiederholtem Handeln droht sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren. (apr)

Lest auch: Unerträgliche Hitze im Auto: Hundeliebhaberin startet Selbstversuch

Tiere erleiden furchtbare Qualen, wenn sie bei hohen Temperaturen im Auto gefangen sind. Diese Engländerin schläg ...