Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Stiftung Wartentest

Veggie-Schnitzel & Co. im Test

Hamburg, 29.09.2016
Vegetarische Schnitzel, Schnitzel, Reis, Vegetarisch

Stiftung Warentest hat Veggie-Schnitzel & Co. unter die Lupe genommen.

Nicht alle Fleischersatzprodukten schneiden im Test der Stiftung Warentest gut ab. Welches Schnitzel nicht empfehlenswert ist...

Schnitzel, Frikadellen und Bratwürste gibt es längst auch für Vegetarier. Doch welche Veggie-Produkte schmecken gut und sind wirklich gesund? Die Stiftung Warentest hat verschiedene Fleischersatzprodukte getestet. Wir sprechen mit Warentest-Redakteurin Birgit Rehlender.

Sind Soja-Schnitzel und andere Veggie-Produkte eigentlich im Kühlregal immer noch derart auf dem Vormarsch?

"Wir haben festgestellt, dass der Markt an Fleischersatzprodukten boomt wie kein anderes Segment im Lebensmittelhandel. Die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen, aber wir haben trotzdem 20 Fleischersatzprodukte auswählen können. Dabei mussten wir uns allerdings auf Schnitzel, Frikadellen und Bratwürste beschränken, sonst wäre es ein wildes Sammelsurium geworden und wir wollten die Produkte schon miteinander vergleichen."

Können sich Vegetarier denn darauf verlassen, dass die Produkte wirklich fleischlos hergestellt wurden?

"Wenn Fleischersatz gewählt wird, dann geht es hauptsächlich darum, dass Soja verwendet wird aber auch Ei. Und es kann Milch verwendet werden. Wir haben aber auch etliche Produkte, die Weizeneiweiß enthalten. Dabei haben wir festgestellt, dass auch kein tierisches Eiweiß vorhanden war. Wir haben überprüft, ob Rind, Fleisch, Huhn, Pute oder gar Pferd oder Scharf enthalten sind. Das war alles jeweils nicht nachweisbar."

Welches Veggie-Schnitzel hat denn am besten abgeschnitten im Test?

"Bei den Schnitzeln liegt Valess vorn. Ein Schnitzel, das mit Magermilch, Weizeneiweiß und Hühnereiweiß  hergestellt wird. Es ist deshalb auch so positiv hervorzuheben,  weil es in der Geschmacksprüfung sehr gut abgeschnitten hat. Das vegane Sojaschnitzel von Edeka Bio+ Vegan hat ebenfalls ein gutes Testqualitätsurteil  bekommen."

Wie sieht es bei vegetarischen Frikadellen und Bratwürsten aus?

"Bei den Frikadellen liegt die Rügenwalder Mühle mit den vegetarischen Mühlenfrikadellen vorn. Sie sind in der Geschmacksprüfung mit gut bewertet. Auch die Biofrikadelle von Heirler hat im Gesamturteil ein gut bekommen. Bei den Bratwürsten liegt wieder Valess vorne, die geschmacklich mit gut abgeschnitten haben, genauso wie die Meica Bratmaxe Veggiegriller. Mit ausreichend haben die "BioBio Vegetarischen Bratwürste" von Netto Marken-Discount abgeschnitten."

Welche Fleischersatz-Produkte haben die Tester denn nicht überzeugt?

"Wir haben auch auf Schadstoffe untersucht und da gibt es fünf Bratwürste, bei denen die Mineralölbestandteile nur zu einem ausreichend in der Schadstoffprüfung geführt haben. Es gibt aber auch ein Schnitzel, von dessen Verzehr wir dringend abraten müssen. Das ist das vegetarische Mühlenschnitzel der Rügenwalder Mühle, das als einziges Produkt im gesamten Test ein mangelhaft bekommen hat."

Die detaillierten Testergebnisse findet Ihr im aktuellen Heft der Stiftung Warentest und online unter test.de.

(ste / Stiftung Warentest)

comments powered by Disqus