Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der bittere Ernst

Schokolade stirbt bis 2050 aus!

Hamburg, 12.01.2018
Schokolade, Praline, Pralinen, Schoko, Süßigkeit, Süßigkeiten

Es ist wirklich wahr: Forscher fanden heraus, dass im Jahre 2050 keine Schokolade mehr verfügbar sein wird!

Von Schokolade können die meisten nie genug kriegen - doch bald muss es vielleicht so sein. Forscher fanden nun heraus, dass ab 2050 keine Schokolade mehr hergestellt werden kann - Schock!

Die Erderwärmung ist immer schuld

Grund dafür soll laut der US-Behörde "National Oceanic and Atmospheric Association" der Klimawandel sein, der von Jahr zu Jahr immer intensiver wird. 2050 soll daher die Durchschnittstemperatur um knapp über 2°C gestiegen sein, was den Kakaopflanzen gar nicht gut tun werde. Diese sind nämlich am ertragreichsten, wenn die Temperatur im tropischen Regenwald bei 25°C liegt. Ist sie zu hoch, heißt es tschüss, Kakao. Und ohne Kakao keine Schokolade!

Die Erde ist in Not

Spätestens jetzt sollten auch bei dem Letzten die Alarmglocken läuten: Wir müssen mehr auf unsere Umwelt achten und den voranschreitenden Klimawandel bremsen. Die wertvollen Kakaopflanzen können nämlich nur auf einem kleinen Regenwaldabschnitt gedeihen, da dieser ideale Luftfeuchtigkeits-, Lichtzufuhr- und Niederschlagswerte vorweist.

Aber die Welt braucht Schokolade

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Schokolade tatsächlich glücklich macht. Diese Süßigkeit enthält nämlich reichlich der Aminosäure Tryptophan, die der Körper in das Glückshormon Serotonin umwandelt. Na bitte! Und was sollen wir ohne diese Extraportion Glück machen, die uns durch alle schlechten Zeiten begleitet und immer verlässlich an unserer Seite ist? Was tun wir, wenn Kakao von Jahr zu Jahr seltener wird und bald nur noch ein teures Luxusprodukt wie Kaviar ist? Also Leute: Mülltrennung, Fahrradfahren und Recycling - wenn schon nicht für die Zukunft, dann wenigstens für Schokolade!

comments powered by Disqus