Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hier wird's im neuen Jahr günstiger

Entlastungen 2012

RHH - Expired Image

Das Jahr 2012 bringt vor allem für Familien finanzielle Entlastungen.

Im kommenden Jahr wird aber nicht allles nur schwerer, an mancher Stelle gibt es auch Entlastungen.

Berlin - Vor allem Familien profitieren von einigen Regelungen, die ab dem 1. Januar in Kraft treten.

Gute Nachrichten gibt es für alle mit erwachsenen Kindern, die noch in der Ausbildung sind. Bis zum 25. Geburtstag gibt es Kindergeld, egal wie viel der Nachwuchs schon selbst verdient. Bisher gingen viele Lehrlinge oder Studenten mit Nebenjob beim Kindergeld leer aus, weil es eine Einkommensgrenze gab.

Auch die Betreuung der kleinen Kinder kann jetzt leichter von der Steuer abgesetzt werden - bis zu 4.000 Euro pro Kind können Eltern als Sonderausgabe geltend machen und in der Steuererklärung müssen dafür deutlich weniger Angaben gemacht werden.

Für die Pflege von Familienangehörigen können Arbeitnehmer ab 2012 ihre Arbeitszeit bis zu zwei Jahre reduzieren. Der Chef muss damit allerdings einverstanden sein.