Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Brückentage 2013

So verlängern Sie Ihren Urlaub

Hamburg, 05.12.2012
Kalender 2013

Brückentage 2013: So nutzen Sie Ihren Urlaub am besten.

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihren Urlaub 2013 gemacht? Wir zeigen, wie Sie geschickt die Brückentage nutzen können.

Gute Nachrichten für alle Kurzurlaub-Fans: Die Brückentage liegen im Jahr 2013 gut. Wer geschickt plant, kann aus seinem Urlaub ordentlich was rausholen. Wir haben uns die Brückentage 2013 für Sie mal ganz genau angeguckt und sagen Ihnen, wie Sie die Feiertage am besten nutzen können, um Ihren Urlaub zu verlängern.

Ostern 2013

Wer über Ostern frei haben möchte, kann mit nur vier Urlaubstagen vom 23. März bis zum 2. April ganze zehn freie Tage rausschlagen. Kafreitag (29. März) und Ostermontag (1. April) sind Feiertage, dazwischen liegt dann logischerweise noch das Wochenende. Das schreit doch geradezu nach Urlaub.

1. Mai

Der 1. Mai liegt im Jahr 2013 auf einen Mittwoch. Von daher würden sich Montag und Dienstag und/oder Donnerstag und Freitag jeweils anbieten. Wer also vom 29. April bis 3. Mai Urlaub nimmt, hat mit vier Urlaubstagen inklusive Wochenende ganze zehn freie Tage rausgeschlagen.

Christi Himmelfahrt

Und weiter geht's im Mai: Christi Himmelfahrt ist wie immer ein Donnerstag (9. Mai). Wer den Freitag (10. Mai) frei nimmt, der kann ein langes Wochenende genießen.

Pfingsten

Der Mai ist noch nicht zu Ende - jetzt kommt Pfingsten. Vier Brückentage könnten Sie ab Pfingstmontag (20. Mai) investieren, um neun Tage am Stück frei zu haben. Also vom 18. Mai bis zum 26. Mai.

Planen Sie einen langen Urlaub? Dann könnten Sie Christi Himmelfahrt und Pfingsten auch kombinieren. Wer vom 29. April bis zum 24. Mai Urlaub einreicht, holt sich mit 17 Urlaubstagen ganze 28 freie Tage am Stück.

Tag der Deutschen Einheit

Von Mai bis Oktober ist erstmal Ruhe mit Brückentagen. Der Tag der Deutschen Einheit fällt 2013 auf einen Donnerstag. Wenn Sie den 4. Oktober zu einem Brückentag umfunktionieren, haben Sie aber immerhin vier Tage frei. Oder Sie erhöhen auf vier Brückentage (vom 30. September bis 5. Oktober) und können dadurch neun freie Tage genießen.

Weihnachten und Neujahr

Und dann ist das Jahr auch schon wieder rum. Heiligabend fällt 2013 auf einen Dienstag. Also sind der  erste und zweite Weihnachtsfeiertag Mittwoch und Donnerstag. Wenn Sie also vom 23. Dezember an drei Tage Urlaub nehmen, haben Sie neun Tage frei (21. Dezember bis 29. Dezember). Wenn Sie den Neujahrstag 2014 einbeziehen, können Sie mit fünf Urlaubstagen ganze zwölf Tage am Stück frei nehmen (23. Dezember bis 02. Januar 2014).

(lhö)

comments powered by Disqus