Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Keine WM - viel Langeweile

So verbringt man die Zeit ohne Fußball am besten

Hamburg, 16.07.2014
SC Sternschanze, Fußball, Trainingsgelände

Kickern ist nur eine Ablenkungsmöglichkeit in der WM-freien Zeit.

Deutschland ist Weltmeister und die WM damit leider zu Ende. Für viele kommt jetzt das absolute Stimmungs- und Langeweile-Tief - aber nicht mit unseren Freizeittipps!

Einen Monat lang hat sich bei der WM in Brasilien alles um das runde Leder gedreht und beinahe jeden Abend bestimmt. Jetzt da der Fußballzauber aber leider vorbei ist und wieder jede Menge Freizeit zur Verfügung steht, manch einer, aber vielleicht gar nicht weiß, was er mit der ganzen plötzlich Freizeit in den Abendstunden anfangen soll, haben wir die besten WM-freien Freizeittipps für Euch zusammengefasst wird. Damit wird Euch garantiert auch ohne WM nicht langweilig.

EM 2016

Für alle die das nächste Fußball-Highlight gar nicht mehr erwarten können und sich bereits auf den hoffentlich nächsten Titel der deutschen Nationalelf freuen, dem sei gesagt, dass es nicht mal mehr zwei Jahre bis zum Start der Fußballeuropameisterschaft 2016 in Frankreich sind. Erstmals werden bei dem Turnier dann 24 statt bisher 16 Teams vertreten sein, sodass es noch mehr Fußballzauber zu sehen geben wird. Die Qualifikationsphase für die EM startet für Deutschland übrigens am 07. September 2014 in Dortmund. Dann stehen Jogis Jungs gegen Schottland auf dem Platz.

Countdown zur EM 2016

WM-freie Zeit

Die besten Freizeittipps gegen Langeweile

  • Open Air Kino - Filmnächte am Millerntor

    In den Sommermonaten locken wieder zahlreiche Open Air Kinos die Hamburger nach draußen. Nach der WM sind die Freilichtfilmhäuser also der perfekter Anlass das heimische WM-Wohnzimmer zu verlassen, frische Luft zu schnappen und dabei auch noch einen alten Klassiker oder brandneuen Blockbuster in toller Atmosphäre zu genießen. Neben dem Open Air Kino auf dem Alsterdorfer Markt, dem Freiluftkino auf dem Rathausmarkt oder dem Schanzenkino im Sternschanzenpark kommen WM-Fans was die Location anbelangt, im Millerntorstadion voll auf ihre Kosten. Noch bis Freitag (18.07) gibt es hier jeden Abend echte Filmhighlights zu sehen. Am Donnerstag zum Beispiel "Machete Kills" oder am Freitag "Absolute Giganten".

    Wo: Millterntorstadion, Südtribüne, Eingang über das Heiligengeistfeld

    Wann: Noch bis Freitag (18.07), Einlass ab 21 Uhr, Beginn ca. 22:15 Uhr

    Eintritt: 5 bis 8 Euro

  • Öffentliches HSV-Training

    Nach der WM ist vor der Bundesliga! Fans des HSV zittern zwar bereits vor der nächsten Bundesligasaison, in der der Bundesligadino in der Relegation am Abstieg in die zweite Liga vorbeigeschrammt ist. In der nächsten Saison soll unter dem neuen Sportdirektor Bernhard Peters alles besser werden. Damit sich die Fans auch von den sportlichen Fähigkeiten der Mannschaft von Trainer Mirko Slomka ein Bild machen können, sind die Trainings des HSV frei zugänglich. Normalerweise finden die Trainings zwei Mal am tag statt, jedoch kann es immer wieder Verschiebungen geben. Alle aktuellen Termine gibt es auf der Internetseite des HSV.

    Wo: Trainingsgelände an der Imtech Arena

    Wann: Täglich, jeweils um 10 und 15 Uhr

    Eintritt: For free

  • Besuch im Beachclub

    Bier und Snacks lassen sich natürlich während eines WM-Spiels hervorragend vor dem heimischen Fernsehergerät verzehren, noch besser geht das aber in einem von Hamburgs zahlreichen Beachclubs. Die laden bei strahlendem Sonnenschein teilweise mit echtem Sand, tollem Ausblick und entspannter Musik zum Ausruhen und Menschen treffen ein. Direkt am Hafen in unmittelbarer Nähe zu den Landungsbrücken liegt zum Beispiel der Beach-Club "StrandPauli". Neben einer Hacienda-Lounge gibt es zusätzlich eine Poolbar, eine Cocktail-Lounge und die Waikiki-Bar, sodass für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist. Außerdem gibt es Pizza, Salate, Leckeres vom Grill und jeden Sonntag ein Frühstücksbuffet.

    Wo: StrandPauli, Hafenstraße 89, 20359 Hamburg

    Wann: Montag bis Donnerstag und Sonntag jeweils von 11 bis 23 Uhr; Freitag Samstag und vor Feiertagen jeweils von 11 bis 24 Uhr

    Eintritt: For free

  • Fifa Zocken in Paddys Bar

    Es dauert zwar noch bis September, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude und vertreibt genauso die Langeweile. Wem der Ausgang des ein oder anderen WM-Spiels in Brasilien möglicherweise nicht ganz gepasst hat, der hat ab September die Möglichkeit das ganz eigene WM-Turnier virtuell nach zu spielen. Im irisch Pup "Paddy's Bar" gibt es ab dann nämlich die "Paddy's Ebox League", bei der die Kneipengäste an der Spielkonsole gegeneinander kicken können und die besten WM-Turniere nochmal nachgestellt werden können.

    Wo: Paddy's Bar, Schauenburger Straße 40, 20095 Hamburg

    Wann: Ab Spetember

    Eintritt: For free

  • Bierbraukurs im Hofbräuhaus

    Kein WM-Spiel kommt ohne den goldenen Gerstensaft aus, aber wie stellt man des Deutschen liebstes Getränk eigentlich her? Lernen kann man das in einem sechstündigen Braukurs im Hofbräuhaus oder in der Ratsherren Brauerei. An einer Kleinbierbrauanlage kann man dort sein eigenes Bier brauen und nebenbei auch noch alles Wissenswerte über Biersorten und Bierherstellung lernen. Natürlich darf auch eine Bierverkostung nicht fehlen, sodass niemand auf dem Trockenen sitzen bleiben muss.

    Wo: Hofbräuhaus, Esplanade 6 oder Speersort 1; Rastherren Brauerei, Schanzenhöfe - Lagerstraße 30a

    Wann: Auf Anfrage für Gruppen ab acht Personen oder zu regelmäßigen Terminen

    Eintritt: ab 99 Euro

  • Deichbrand Festival

    Wer während der WM lange auf dem Sofa saß und jetzt wieder richtig das Bedürfnis hat sich zu bewegen, der hat dafür beim Deichbrand die perfekte Location und bekommt dazu noch richtig gute Musik auf die Ohren. Von Donnerstag (17.07) bis Sonntag (20.07) stehen in Cuxhaven Topstars wie Paul Kalkbrenner, Jan Delay, Marteria, Cro oder Revolverheld auf der Bühne.

    Wo: Seeflughafen Cuxhaven/ Nordholz

    Wann: Donnerstag (17.07) bis Sonntag (20.07)

    Eintritt: Tagesticket 63 Euro, Kombiticket 112 Euro

  • Stadionführung

    Wer es während der WM nicht nach Brasilien geschafft hat, aber trotzdem einmal ein WM-Stadion von innen sehen möchte, der schaut sich die Imtech Arena des HSV bei einer Stadionführung. 2006 war die Arena Austragungsort von vier Gruppenspielen und einem Viertelfinalspiel. Es gibt exklusive Einblicke hinter die Kulissen des gigantischen Fußballtempels sowie Informationen zur Geschichte des HSV und den Bau der Arena.

    Wo: Imtech Arena 

    Wann: 14.07 bis 14.09 von 11 bis 16 Uhr jeweils stündlich eine Führung

    Eintritt: 6 bis 12 Euro

  • Klettern am Kilimanschanzo

    Klettern bis der Arzt kommt. Jeden Sonntag kann man im Florapark zwischen dem Schulterblatt und der Lippmannstraße den höchsten Kletterberg Hamburgs, den Kilimanschanzo,  erklimmen – ob jung oder alt. An jedem weiteren Wochentag kann man nur als Vereinsmitglied klettern.

    Wo: Schanzenstraße 69, 20387 Hamburg

    Wann: 15.00 bis 17.30 Uhr (April bis Oktober)

    Eintritt: For Free

  • Bar Kixx

    Wer noch in einem Tief steckt und die nächste Europa-Meisterschaft auch nicht mehr abwarten kann, findet in der Bar Kixx in Altona eine gefundene Beschäftigung. Hier gibt es reichlich Kicker, an denen die eigene Fußballfertigkeit geprüft werden kann. Montags findet ein Training für Jedermann statt – mittwochs ein Doppel-Turnier mit festen Partnern – freitags gibt es Einzelturniere – und samstags findet die „Fair For Alle – DYP“ statt, bei dem mit jeder neuen Vorrunden ein neuer Partner ausgelost wird.

    Wo: Bar Kixx, Nobistor 38, 22767 Hamburg

    Wann: Montag - Donnerstags jeweils von 18 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag von 18 bis 2 Uhr

    Eintritt: For free

  • Besuch im Schwimmbad

    Freibäder sorgen für die perfekte Abkühlung bei den heißen Sommertemperaturen. Besonders beliebtes Ziel ist das Kaifu-Bad, dass mit über 100 Jahren Hamburgs ältestes Schwimmbad ist. Hier gibt es einen ganzjährigen Außenpool, ein Freibad mit 50-Meter-Pool und eine schöne Sonnenwiese.

    Wo: Weidenstieg 27, 20259 Hamburg

    Wann: Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 21 Uhr, am Wochenende von 10 bis 21 Uhr

    Eintritt: 2,80 bis 5,70 Euro

  • Besuch im Biergarten

    Was wäre der Sommer ohne einen Besuch im Biergarten? Im Landhaus Walter lässt sich der Feierabend am besten genießen. Der im Stadtpark gelegene Biergarten hält einen fern von Straßenlärm und Stress und sorgt mit seinem kleinen kulinarischen Angebot für Abwechslung.

    Wann: Hindenburgstraße 2, 22303 Hamburg

    Wo: Werktags jeweils von 16Uhr bis Open End, samstags von 14 Uhr bis Open End und sonntags von 12 Uhr bis Open End

    Eintritt: For free

  • Start der Bundesliga

    Die größten Fußballfans dürfte es freuen, dass die erste Bundesliga am 23. August wieder losgeht. Für alle, die es nicht mehr erwarten können: die 2. Bundesliga startet bereits am 1. August. Der FC St. Pauli startet am 02. August gegen den FC Ingolstadt 04 um 15:30 Uhr. Der HSV spielt am 23. August gegen den 1. FC Köln ebenfalls um 15:30 Uhr.

    Wo: Vor dem heimischen Fernseher

    Wann: 01. August und 23. August

    Eintritt: For free

comments powered by Disqus