Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Brückentage nutzen

Die perfekte Urlaubsplanung 2016

Urlaub, Kalender, Planen

Mehr frei für weniger Urlaubstage. Wie das geht, erfahrt Ihr hier!

Mehr Urlaub gefällig? Wenn Ihr Eure freien Tage klug plant, habt Ihr 2016 mit 30 Urlaubstagen bis zu 54 Tage frei!

Zum Ende des Jahres planen viele ihren Urlaub fürs kommende Jahr. Damit haben sie die gewünschten Tage sicher und können Frühbucherrabatte nutzen.

Diese Taktik ist auch insofern klug, weil Ihr mit den beliebten Brückentagen noch mehr freie Zeit rausholt. Wann es besonders günstig ist, Urlaub zu nehmen, haben wir für Euch recherchiert. Am Ende könnt Ihr Euren Urlaub fast verdoppeln!

54 Tage Urlaub 2016

Für den Fall, dass Ihr wirklich alle Brückentage nutzen könnt und Eure Kollegen damit kein Problem haben, könnt Ihr mit 30 Urlaubstagen insgesamt 54 Tage in jeweils längeren Phasen frei machen. Das ist etwa 1/7. des Jahres – und die Wochenenden außerhalb Eures Urlaubs sind noch nicht mit eingerechnet.

Brückentage 2016

Das ganze Jahr Urlaubstage sparen

  • Ostern 2016

    Die nächste gute Chance, um ein paar Urlaubstage zu hamstern, ist zu Ostern. Für nur 4 Tage vom Urlaubskonto gibt es 10 freie Tage, wenn Ihr Euch vor Ostern vom 21. bis 24. März oder nach dem Ostereiersuchen vom 29. März bis 1. April  frei nehmt.

    Wer zu dieser Zeit mehr Urlaub braucht, kommt mit 8 Urlaubstagen sogar auf 16 freie Tage. Das schafft Ihr mit einem Urlaubsantrag vom 21. März bis 1. April.

  • Tag der Arbeit 2016

    Nichts zu holen gibt es in diesem Jahr leider am Tag der Arbeit. Der fällt nämlich auch aufs Wochenende.

  • Christi Himmelfahrt 2016

    Im Mai ist der 5. frei und da können Urlaubsfüchse wieder zuschlagen. Vom 2. bis 4. Mai frei zu nehmen bringt Euch 6 Tage frei für 3 Tage Urlaub.

    Der Klassiker, den Freitag nach dem 5. Mai zu Hause zu bleiben, bringt Euch 4 Tage Entspannung für nur einen eingereichten Urlaubsantrag.

    Wer bereit ist 4 Urlaubstage preis zugeben, bekommt zur Belohnung 9 Tage frei.

  • Christi Himmelfahrt und Pfingsten 2016

    Eine Woche nach Christi Himmelfahrt ist auch schon Pfingsten. Wer also im Mai eine längere Zeit nicht zur Arbeit möchte, gönnt sich einfach 17 freie Tage vom 2. bis zum 13. Mai und löst dafür nur 9 Urlaubstage ein.

    12 Tage frei bekommt ihr für 6 Urlaubstage, wenn Ihr Euch vom 6. bis 13. Mai den Urlaub sichert.

  • Pfingsten 2016

    Ihr könnt aber auch nur die Pfingstfeiertage nutzen und Euch vom 9. bis 13. Mai auf die faule Haut legen. Dann habt Ihr für 5 Urlaubstage das Doppelte an freien Tagen gewonnen.

    Einen Tag weniger, also 9 freie Tage, bekommt Ihr für 4 Urlaubstage vom 17. bis 20. Mai.

  • Tag der deutschen Einheit 2016

    Nachdem der Feiertag 2015 auf einen Samstag fiel und viele ihn nicht nutzen konnten, ist 2016 eine perfekte Einbindung in die Urlaubsplanung möglich. Wenn Ihr vier Tage Urlaub einreicht gibt’s für Euch 9 freie Tage. Das passt vom 26. Bis 30 September oder 4. bis 7. Oktober.

    Wenn Ihr Euch vom 26. September bis 7. Oktober frei nehmt, bezahlt Ihr mit 9 Urlaubstagen für insgesamt 16 freie Tage. Das gleiche funktioniert auch mit Urlaub vom 4. bis 14 Oktober.

  • Jahreswechsel 2016/2017

    Die Weihnachtsfeiertage liegen 2016 leider auf dem Wochenende. Samstag ist Heiligabend und Sonntag der 1. Weihnachtsfeiertag. Auch Silvester und Neujahr liegen damit ungünstig für Arbeitnehmer. Trotzdem bekommt Ihr für 4 Urlaubstage 9 freie Tage, wenn Ihr vom 27. bis 30. Dezember Urlaub bucht.

Die perfekte Urlaubsplanung 2016

Zu Ostern  habt Ihr vom 19. März bis 3. April  frei (8 Urlaubstage für 16 freie Tage). Himmelfahrt und Pfingsten  nutzt Ihr vom 30. April bis 22. Mai  (13 Urlaubstage für 17 freie Tage). Im Oktober gibt’s dank Tag der deutschen Einheit  vom 1. bis 9. Oktober  frei (4 Urlaubstage für 9 freie Tage). Und zu Weihnachten und Neujahr legt Ihr vom 24. Dezember bis 1. Januar  die Füße hoch (4 Urlaubstage für 9 freie Tage). Den letzten freien Tag hängt Ihr einfach an ein Wochenende Eurer Wahl  und habt nochmal 3 Tage frei für nur einen Urlaubstag. 

comments powered by Disqus