Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Geschickte Urlaubsplanung

So nutzt Ihr die Brückentage 2017

Hamburg, 27.09.2016
Kalender, Urlaub

Nutzt Brückentage geschickt, um Euren Urlaub zu verlängern.

Mehr freie Zeit ohne Urlaubstage zu beantragen? So nutzt Ihr die Brückentage 2017 geschickt für Eure Urlaubsplanung.

Während die Bayern, Baden-Würtemberger und Sachsen mit einem verlängerten Wochenende ins Jahr 2017 starten, ("Heilige Drei Könige" am 6. Januar fällt auf einen Freitag), müssen wir Hamburger bis April warten, um die Osterfeiertage für einen geschickt geplanten Urlaub zu nutzen.

Lange Osterferien

Wer sich an den vier Tagen vor Karfreitag (14.04.) frei nimmt, kommt am Ende, inklusive des Ostermontags (17.04.) auf zehn freie Tage am Stück. Auch der 1. Mai liegt 2017 arbeitnehmerfreundlich, er fällt auf einen Montag. Wer also an den vier Tagen vom 2. Mai bis 5. Mai Urlaub nimmt, kommt auf neun freie Tage am Stück. 

Christi Himmelfahrt (25. Mai) ist immer an einem Donnerstag und bietet damit die Möglichkeit, dass schöne Mai-Wetter an einem verlängerten Wochenende zu genießen.Auch Pfingsten (5. Juni) und Fronleichnam (15. Juni) machen einen kleinen Sommerurlaub möglich. Wer vom 3. Juni bis zum 15. Juni wegfahren möchte, hat 13 freie Tage am Stück, muss dafür aber nur 7 Tage Urlaub nehmen. 

Lange Wochenenden im Oktober

Der "Tag der Deutschen Einheit" am 3. Oktober fällt 2017 auf einen Dienstag, also lässt sich der Montag gut als Brückentag für ein verlängertes Wochenende nutzen. Und das Jahr 2017 erfreut uns Hamburger mit einem zusätzlichen Feiertag. Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums von Martin Luthers Thesenanschlag ist der Reformationstag am 31. Oktober einmalig ein bundesweiter Feiertag. Dieser fällt ebenfalls auf einen Dienstag, so dass sich ein verlängertes Wochenende anbietet.

Große Weihnachtsferien

Die Weihnachtsfeiertage 25. und 26. Dezember fallen 2017 auf Montag und Dienstag. Heiligabend und Silvester fallen also jeweils auf einen Sonntag. Mit nur drei Brückentagen (27. - 29. Dezember) könnt Ihr Euch über Weihnachten 2017 zehn freie Tage sichern.

Grafik: Travelcircus

comments powered by Disqus