Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Messe Reisen Hamburg

Erholung und Sicherheit am wichtigsten

Hamburg, 06.02.2017
Flugzeug, Urlaub, Insel

Urlaub - die schönste Zeit des Jahres!

Wohin geht die Reise in diesem Jahr? Den Urlaubshungrigen geben Branchen-Messen Anreize. In Hamburg ist es von Mittwoch an (08.02.) wieder so weit.

Sie ist ein Publikumsmagnet im Norden: Die Messe Reisen Hamburg hat sich auch in ihrer 40. Auflage mit rund 850 Ausstellern für die Urlaubshungrigen und Reiselustigen gerüstet. Von Mittwoch an (08.02.) bis zum 12. Februar werden in zehn Hallen des Messegeländes Angebote für die breite Palette der Urlaubswünsche vorgehalten: Rad- und Entdeckertouren, Kreuzfahrt- und Caravan-Reisen, Indivdual- und Pauschaltrips. Im Vorjahr ließen sich 76.000 Menschen inspirieren.

Sicherheit und Erholung

Was an Urlaubsformen im Trend liegt, will die Stiftung für Zukunftsfragen aufzeigen. "Die Urlaubswelt der Zukunft wird neben den zwei Grundmotiven, Erholung und Kontrast zum Alltag, vor allem Sicherheit bieten müssen", ließ Prof. Ulrich Reinhardt bereits wissen. Er hat rund 4000 Menschen zu ihren Urlaubsplänen befragt und wird zum Auftakt der Messe die Ergebnisse vorstellen. Das Interesse der Reisenden reiche vom Rund-um-Sorglos-Paket bis zum individuellen Rucksacktrip, so Reinhardts vorläufiges Resümee.

Lest auch: Alternativen zu Thailand: Diese Reiseziele sind absolut paradiesisch

Alle reisen momentan nach Thailand. Wirklich alle. Dabei gibt es so viele andere, paradiesisc ...

In Puncto Sicherheit dürfte auch das diesjährige Partnerland der norddeutschen Reisemesse - Spanien - weiter punkten. Es ist zugleich das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen (2015), wie der Deutsche Reiseverband (DRV) ermittelte. "Fast vier von fünf Befragten gehen ... davon aus, dass traditionell sicheren Reisezielen wie Spanien die Zukunft gehört", teilte Reinhardt mit.

Vielfalt erleben

Aussteller des Mittelmeer-Anrainers wollen zeigen, "dass es neben den sehr beliebten Inseln und Stränden in unseren Urlaubsregionen noch vieles mehr zu entdecken gibt", berichtete der Generaldirektor von Turespaña (Madrid), Manuel Butler. So wollen unter anderen Vertreter aus Andalusien, Aragon, Kastilien-La Mancha und Valencia die Besonderheiten ihrer Regionen vorstellen. Überdies sollen Flamenco-Shows und Sherry-Verkostungen die "Nordlichter" auf südländisches Flair einstimmen (Halle B5).

Lest auch: Gut versichert: Diese Versicherungen solltet Ihr vor Reiseantritt abschließen

Gesetzlich versichert und nicht privat? Wie siehts dann bei Krankheiten im Urlaub aus? Und welche Zusatzversicher ...

Zünftiger wird sich die deutsche Partnerregion Bayern (Halle B3) mit ihren landschaftlich reizvollen Regionen von Allgäu über Chiemsee bis Fränkisches Seenland präsentieren. Zu "Stubenmusik und Schmankerln" - Kässpätzle, Weißwürstl und Biergulasch - können sich Interessierte auch in Vorträgen über E-Bike-Touren, Bergwanderungen, Golfreisen oder Familienferien auf Bauernhöfen informieren.

Neu: Reisefotografie

Wer Urlaubsmomente noch gelungener in Szene setzen will, den könnte die neu hinzugekommene Messe-Sektion "Reisefotografie" in Bann ziehen. Bei Workshops und Vorträgen mit professionellen Fotografen kann der Amateur womöglich Insider-Kenntnisse abgreifen - oder bei Herstellern von Kameras und Zubehör Geräte gleich ausprobieren. Wer
seinen Blick geschärft hat, dürfte auch Spezialreisen für Foto-Safaris entdecken.

Mobil unterwegs

Als weitere "Hardware" sind in drei Hallen Reisemobile und Caravans zu begutachten - vom Einsteiger-Modell bis zur Luxusklasse. Elektro-Fahrräder dürfen auf einem Parcours getestet werden. Schließlich bewirbt nicht allein die Metropolregion Hamburg Radfernwege (Halle B4) - von der Nordsee über das Alte Land, die Heide und die Lauenburgischen Seen bis hin zum Wendland und zur Ostseeküste. (dpa/apr)

comments powered by Disqus