Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wasserqualität 2017 getestet

So sauber sind Hamburgs Badeseen

Hamburg, 16.05.2017
Sommer, Baden, See

Kurz vor Beginn der Badesaison können sich Wassersportler und Schwimmer im Norden auf eine gute Wasserqualität freuen. 

Die allermeisten Badeseen haben überhaupt keine Probleme und sind vollkommen unbedenklich, zeigt die Badewasser-Studie der Behörde für Umwelt und Energie.

Fast alle Badeseen unbedenklich

Die Bezirksämter entnehmen an den Badestellen alle drei Wochen Wasserproben. Diese werden entsprechend der EG-Badegewässerrichtlinie auf die Darmbakterien "Intestinale Enterokokken" und "Escherichia Coli" untersucht. Die Bakterien dienen als Anzeichen für eventuelle gesundheitliche Risiken durch Belastungen im Gewässer. Wenn nötig, wird das Gewässer zusätzlich auf Cyanobakterien (Blaualgen) und Zerkarien (Gabelschwanzlarven) untersucht.

Einzig der Eichbaumsee im Bezirk Bergedorf bleibt wegen der Überwachung der erfolgten Sanierungsmaßnahmen in diesem Jahr geschlossen.

So haben die Badeseen abgeschnitten

 

(aba)