Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Brückentage nutzen

Alle Jahre wieder: Urlaubsplanung perfekt umsetzen

Hamburg, 13.09.2017
Urlaub, Wahnsinn, Verrückt

Nutzt Brückentage clever, damit Ihr längere Urlaube habt. 

Wer Lust auf eine Menge Freizeit neben dem Beruf hat, sollte seine Urlaubstage besonders clever planen. 

Alle Jahre wieder: Das denken sich viele, wenn es um die Urlaubsplanung geht. In der Regel planen die meisten zum Ende des Jahres ihren Urlaub für das kommende Jahr. 

Aus 32 werde 70

Wenn Ihr Euren Urlaub für das Jahr 2018 klug legt, erwarten Euch bis zu 70 freie Tage! Das Einzige, was Ihr dabei beachten müsst, sind die Brückentage die Ihr mit Euren Urlaubstagen gut verbindet.

Übersicht der Brückentage

Hier findet Ihr eine Kurzübersicht der Brückentage für 2018:

  • Neujahr: 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei (2 davon im alten Jahr)
  • Ostern: 8 Tage Urlaub = 16 Tage frei
  • Tag der Arbeit/ Christi Himmelfahrt: 8 Tage Urlaub = 16 Tage frei
  • Pfingsten: 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei
  • Tag der Deutschen Einheit: 4 Tage Urlaub = 9 Tage frei
  • Weihnachten: 4 Tage Urlaub = 11 Tage frei
Urlaubsplanung

Brückentage 2018

  • Neujahr

    Vom 30. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018, könnt Ihr vier Urlaubstage nehmen und erlangt somit neun freie Tage .
    Wer auch am 27., 28. und 29. Dezember 2017 Urlaub nimmt, kommt unter Einsatz von sieben Urlaubstagen auf insgesamt 16 freie Tage.

  • Ostern

    Wer vom 24. März bis zum 8. April Urlaub macht, muss dafür nur acht Urlaubstage einsetzen und ergattert dafür das doppelte an freien Tagen, nämlich 16 .

  • Tag der Arbeit

    Der 1. Mai ist ein Dienstag. Wer sich also vom 28. April bis zum 01. Mai Urlaub nimmt, setzt nur einen Urlaubstag , bekommt dafür aber vier freie Tage geschenkt.

  • Christi Himmelfahrt

    Plant man zu dieser Zeit den Urlaub vom 05. bis zum 13. Mai, kommt man durch den Einsatz von vier Urlaubstagen auf insgesamt neun freie Tage .
    Wer den Tag der Arbeit und Christi Himmelfahrt kombiniert, kommt sogar insgesamt auf 16 freie Tage (28. April bis 13. Mai).

  • Pfingsten

    Wer Urlaub über Pfingsten machen möchte, sollte unbedingt den Zeitraum vom 19. bis zum 27. Mai wählen. Denn das bedeutet: vier Urlaubstage dafür allerdings neun Tage frei.
    Kombiniert Ihr Christi Himmelfahrt mit Pfingsten , kommt Ihr unter Einsatz von sechs Urlaubstagen auf insgesamt 12 freie Tage (10. bis 21. Mai).

  • Tag der Deutschen Einheit

    Im Zeitraum vom 29. September bis zum  7. Oktober müssen nur vier Urlaubstage eingesetzt werden und herauskommen neun Tage Freizeit pur.

  • Weihnachten und Silvester/Neujahr

    Angenommen Ihr wollt Euren Urlaub vom 22. Dezember bis zum 1. Januar 2018 machen. Dann benötigt Ihr dazu nur drei Urlaubstage (Für den 24. und 31. Dezember haben wir jeweils den Einsatz eines halben Tages einberechnet), habt dafür aber ganze 11 Tage frei !

 

Foto:  www.travelcircus.de

(sku)