Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kein Fleisch, Alkohol & Co.

Fasten oder nicht?

Unsere Mods verraten, auf was Sie in der Fastenzeit verzichten und was sie niemals entbehren könnten.

Hamburg - Seit Aschermittwoch ist nicht nur die närrische Jahreszeit vorbei, sondern für viele auch das Schlemmen und Prassen. Einige verzichten auch Fleisch oder auf Alkohol oder lassen die Zigaretten bis Ostern (der Zeitraum, wenn sie in der Tradition des Christentums fasten, andere Religionen fasten in anderen Zeiträumen) liegen - die Fastenzeit hat begonnen.

Wir haben unsere Moderatoren gefragt, ob sie fasten und wenn ja, auf was sie verzichten. Außerdem wollten wir wissen, was sie niemals entbehren könnten. Seien Sie gespannt auf die Antworten.

Fasten oder nicht?

So sehen's unsere Moderatoren

  • Birgit Hahn: Also ich faste nicht!!! Aber ich würde Schokolade und Weingummis weglassen. Das tut weh. Aber zum Glück ja nur in der Theorie ; )

  • André Kuhnert: Ich faste nicht. Aber wenn's sein müsste, könnte ich ne Zeit auf mein Hauptnahrungsmittel Fleisch verzichten. Aber auf Käse jeder Art, Orangensaft oder den morgentlichen Kaffee könnte ich NIE verzichten!

  • Anke, unsere Neue aus der Morning-Show: Ich faste nicht. Ich könnte aber für gewisse Zeit auf mein Handy verzichten (das bleibt auch immer zu Hause wenn ich in den Urlaub fahre). Genauso auch auf meinen Fernseher, weil da eh meist nur Sachen laufen auf die jeder verzichten kann. Niemals verzichten könnte ich allerdings auf Kaffee, Sesambrötchen, Eiersalat und Franzbrötchen zum Frühstück (das wäre der denkbar schlechteste Start in den Tag). Und auch auf meinen heiligen Schlaf (zu wenig davon und ich bin ein Alien) könnte ich nie verzichten.

  • Philipp Kolanghis: Nö, ich bin nicht dick, ich faste nicht. Und ich ernähre mich das ganze Jahr gesund und mache Sport. Verzichten könnte ich eine Zeit lang auf Fleisch und Schokolade. Und Muffins - vielleicht ;-) Niemals allesdings könnte ich auf Obst verzichten.

  • Dennis Dabelstein hat das mit dem fasten wohl komplett falsch verstanden: Ich gucke eine Woche lang jeden Abend "The FAST and the Furios" und ziehe mir Musik von FASTER auf den iPod!

  • Dirk Steigemann: Verzichten könnte ich sicher auf Alkohol und Chips. Nie verzichten würde ich auf Gummibären.

  • Pam Joseph: Ich faste dieses Jahr nicht. Das letzte Mal als ich gefastet hab, hat sich das extrem auf meine Laune ausgewirkt, daher will ich das meinen Mitmenschen nicht mehr antun. Auf Süßigkeiten zu verzichten wäre kein Problem. Schwerfallen würde es mir bei meinen Lieblingskohlehydraten – ich liebe Kartoffeln und Brot!