Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gemüseallerlei mit Mini-Pasta und zartem Bio-Rind

Hipp ruft Babynahrung zurück!

Pfaffenhofen, 01.11.2012
Rückruf Hipp Babynahrung

Diese Babynahrung ruft Hipp zurück.

Weil verklumpte Nudeln im Hals von Kindern stecken bleiben könnten, ruft der Babynahrungshersteller Hipp das Produkt "Gemüseallerlei mit Mini-Pasta und zartem Bio-Rind" zurück.

In der Charge L125192 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.05.2013 und der Artikelnummer 9930 seien teilweise Verklumpungen der Nudeln festgestellt worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Verklumpungen führen zu Schluckproblemen

Das Essen im 2x190-Gramm-Becher werde für Säuglinge ab dem sechsten Monat empfohlen. In diesem Alter könnten solche Verklumpungen Schluckprobleme verursachen und im schlimmsten Fall im Hals stecken bleiben. Um jedes Risiko für die Säuglinge auszuschließen, rufe Hipp das Produkt zurück. Eltern könnten die Packungen zurückgeben und Hipp erstatte die Kosten, sagte eine Sprecherin.

(dpa/aba)