Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Immer mehr Erkrankungen zu verzeichnen

Grippewelle kommt nach Hamburg

Hamburg, 15.02.2013
Grippe, Grippevirus, Virus, Influenza

Der Grippe-Virus breitet sich in Hamburg aus.

Die Grippe grassiert nun auch vermehrt in Hamburg. In Niedersachsen hat sie zwei Todesfälle gefordert.

Die Grippewelle ist in Hamburg auf dem Vormarsch. Ist der Januar noch glimpflich verlaufen, vermeldet die Gesundheitsbehörde in Hamburg jetzt einen starken Anstieg der gemeldeten Erkrankungen.
Demnach sind vergangene Woche rund 250 Krankheitsfälle dazugekommen. Im Januar sind es pro Woche etwa 50 gewesen. Eine noch heftigere Grippe-Epidemie  droht offenbar von Mecklenburg-Vorpommern, wo die Zahlen in den vergangenen Tagen noch stärker gestiegen sind.

Grippe-Todesopfer in Niedersachsen

Eine Grippewelle hat im Allgemeinen Norddeutschland fest im Griff - und weil die Zahl bekannter Grippe-Fälle im letzten Jahr außergewöhnlich niedrig war, erscheinen die aktuellen Zahlen im Januar mit 350 bis 370 bekannten Fällen deutlich höher, so Erik Pust von der Hamburger Gesundheitsbehörde. In Niedersachsen hat die Grippe ihren Höhepunkt erreicht und bisher zwei Todesopfer gefordert. Einer der Todesfälle war laut Landesgesundheitsamt auf den Erreger H1N1 zurückzuführen, der sich aus dem sogenannten Schweinegrippe-Virus entwickelt hat. In dieser Woche sind die Zahlen der Grippe-Erkrankungen erstmals rückläufig.

Mehr zum Thema Grippe: Was hilft wirklich, taugen Hausmittel und wie schützen Sie sich vor Grippe- und Erkältungs-Viren?

(aba/dpa)

comments powered by Disqus