Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Metallstücke gefunden

Iglo ruft Tortellini zurück

Hamburg, 02.03.2013
Iglo Tortellini

Iglo warnt vorsorglich vor dem Verzehr des vegetarischen Fertiggerichts "Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne".

Bestimmte Chargen der vegetarischen "Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne" von Iglo können kleine Metallstückchen enthalten.

Der Tiefkühlkost-Hersteller Iglo hat die Verbraucher vor dem Verzehr seines vegetarischen Fertiggerichts "Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne" gewarnt und bestimmte Chargen des Produkts zurückgerufen. In einigen Packungen des Produkts seien kleine Metallstückchen gefunden worden, teilte das Hamburger Unternehmen am Freitag mit. Bei der Überprüfung von drei Reklamationen von Verbrauchern seien die Fremdkörper entdeckt worden.

Bestimmte Chargen betroffen

Von dem Rückruf betroffen seien die Produkte mit der Codierung "L3024" und "L3025" und dem Mindesthaltbarkeitsdatum April 2014. "Viva Italia Tortellini Käse-Sahne"-Produkte mit anderen Codierungen seien davon nicht betroffen.

Die genauen Codierungen der zurückgerufenen Packungen, die auf der Verpackungsrückseite angegeben sind, lauten: L3024AL005, L3024BL005, L3024CL005, L3025AL005, L3025BL005 und L3025CL005.

Verbraucher, die "Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne" mit den entsprechenden Codierungen und dem Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, bekommen bei Rückgabe den Kaufpreis erstattet. Dafür werden die Verbraucher gebeten, neben der Bankverbindung den Teil der Verpackung einzusenden, der die entsprechende Codierung und das Mindesthaltbarkeitsdatum abbildet, an folgende Adresse einzusenden:

iglo GmbH

Postfach 570 521 22774 Hamburg

Kostenlose Info-Hotline für Verbraucher: 0800/1013913

comments powered by Disqus