Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue Methode in der Krebstherapie

Salmonellen helfen im Kampf gegen den Krebs

Hamburg, 25.10.2017
Krebszelle

Eine veränderte Salmonellenart kann den Körper während der Krebstherapie unterstützen.

Eine neu entwickelte Salmonellenart verbessert das Immunsystem des Körper und hilft im Kampf gegen den Krebs.

Salmonellen sollen jetzt die Krebstherapie erleichtern

In der Krebstherapie werden zur Unterstützung seit vielen Jahren Bakterien und Erreger in den Körpern betroffener Patienten eingesetzt. Nun jedoch sollen Salmonellen, die bekanntlich eine lebensbedrohliche Infektion beim Menschen hervorrufen können, in der Krebstherapie eingesetzt werden. Wissenschaftler fanden heraus, dass Salmonellen Tumore im Körper aufspüren und befallen. Das Immunsystem wird dadurch auf den Krebs aufmerksam gemacht und aktiviert. Somit hat der Körper es leichter, den Krebstumor zu bekämpfen.

Die neue Salmonellenart verzeichnet einen Erfolg

Die Forscher entwickelten für diesen Prozess eine weniger aggressive Salmonellenart, die in bestimmten Mengen keine Erkrankungen wie Durchfall oder Magendarmprobleme hervorrufen soll. Trotz dessen muss laut den Experten vorsichtig mit den Salmonellen umgegangen werden, da bei zu großer Menge wiederum Probleme in Form von Infektionen auftreten können. Die Funktion von Salmonellen in der Krebstherapie hat sich bereits anhand von Tierversuchen bestätigt. Das nächste Ziel der Wissenschaftler ist es, die Bakterien ausführlich in klinischen Studien zu testen und weitere Informationen zu sammeln.

Lest auch: Brustkrebsmonat Oktober: So ertastet Ihr selbst Knoten in der Brust

Der Oktober ist seit Jahren der sogenannte Brustkrebsmonat. Die Krankheit soll deutlicher ins Bewusstsein gerufen ...

(lli)

comments powered by Disqus