Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ferienspaß ohne einen Cent zu zahlen

Kostenloses Hamburg

Hamburg, 18.06.2013
RHH - Expired Image

Hamburg und die Ferien bargeldlos erleben.

Ja, das gibt es in Hamburg auch. Ferienspaß muss nicht immer was kosten. Wir haben die besten Gratis-Aktivitäten für Sie auf einen Blick.

Hamburg - Vor allem in den Ferien will man den Kindern was bieten. Action und coole Ideen sind angesagt. Kein Kind will nach Ferienende wieder in die Schule kommen und nur von öden Erlebnissen erzählen oder sogar erzählen müssen, dass mehr als im Garten Ball spielen nicht drin war. Und kenn wir das nicht alle noch aus unserer Schulzeit. Die pfiffige Deutsch-Lehrerin hat immer zu Beginn des neuen Schuljahres einen Aufsatz gefordert, in dem man die Ferienerlebnisse in epischer Breite ausführt. Da ist es dann schlecht, wenn man gar nichts zu erzählen hat. Wir haben Ihnen hier in Kategorien aufgeteilt, die wichtigsten Umsonst-Aktionen in Hamburg zusammengesucht - da ist sicherlich für jeden was dabei.

 

Shoppen ohne zu bezahlen

Es handelt sich vielmehr ums Tauschen. Viele Vereine oder Initiativen gibt es in Hamburg, die Ihnen die Möglichkeit bieten, Gegenstände, die Sie nicht mehr brauchen oder abgeben wollen, zu tauschen. Kosten fallen dabei keine an.

 

Shopping

Tauschen und anbieten

Kultur pur

Im Urlaub kann man sich in Hamburg auch mal richtig viel Kultur gönnen ohne etwas dafür zu zahlen. Glauben Sie nicht? Dann klicken Sie sich mal durch folgende Galerie:

 

Museen

Kultur kostenlos

  • Alstertal-Museum, Eintritt frei, Geschichtliches über die Stadtteile im heutigen Alstertal, Wellingsbüttler Weg 75a, Anfahrt S1/S11 Wellingsbüttel, danach geht's zu Fuß weiter

  • Archäologischer Wanderpfad, Eintritt frei, Wanderpfad durch die Stein-, Bronze- und Eisenzeit, Fischbeker Weg 43, Anfahrt mit BUs 250 bis Fischbeker Heideweg

  • Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle, Eintritt frei (außer an Aktionstagen), historische Eisenbahnen und Züge des Hamburger Nahverkehrs, Aumühle, Anfahrt mit R20 oder S21 bis Aumühle, dann dem Waldweg per Fuß folgen

  • Kindheitsträume, Eintritt frei, Sammlung von 650 Puppen aus aller Welt, Besuch nur nach vorheriger Absprache, www.kindheits-traeume.de

  • WasserForum, Eintritt frei, Geschichte der Hamburger Wasserversorgung, Sonntag 11 Uhr geführter Rundgang, Billgorner Deich 2, Anfahrt S2/S21 bis Rothenburgsort

  • Museum Elbinsel Wilhelmsburg, Eintritt frei, alles Wissenswerte über den Stadtteil, Kirchdorfer Straße 163, Anfahrt S3/S31 bis Wilhelmsburg, dann mit Bus 13, 152, 351 bis Karl-Arnold-Ring

  • Zoologisches Museum, Eintritt frei, es werden Präparate von Tieren, Pflanten, Insekten gezeigt, aber auch Skelette von Walen, Martin-Luther-King Platz 3, Anfahrt mit Bus 4 und 5 bis Grindelhof

  • Museum für Völkerkunde, Kinder bis 17 Jahre haben freien Eintritt, Erwachsene 7 Euro, Rothenbaumchaussee 64, Anfahrt mit U1 bis Hallerstraße oder mit dem Bus 34 bis Museum für Völkerkunde

  • Museum der Arbeit, bis 18 Jahre Eintritt frei, Erwachsene 6 Euro, Wiesendamm 3, Anfahrt mit S1 oder S11 oder U3 bis Barmbek

  • Deichtorhallen Hamburg, Eintritt frei bis 18 Jahre, Erwachsene 9 Euro, Deichtorstraßen 1-2, Anfahrt mit U1 bis Steinstraße, Bus 34, 112,120,124 bis Steinstraße

Für Kinder und Jugendliche

In Hamburg gibt's viele Angebote, die nur auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten sind und die gratis sind und trotzdem die Ferien richtig abwechslungsreich machen.

Für Kids und Jugendliche

Immer was los!

  • Bauspielplätze, für Kinder von 6-14 Jahren, in der Natur toben, basteln, spielen, Orte der Bauspielplätze unter www.kinder-undjugendarbeit.de

  • Kinderbauernhof Kirchdorf, Ziegen, Schafe, Gänse, Hühner und Bauernhoffeeling für Stadtkinder, Eintritt frei, Stübernhoder Weg 19, Anfahrt mit Bus 13 bis Karl-Arnold-Ring

  • Kinderatelier, Eintritt frei, Malerei und freies Gestalten für Kinder, Friedrich-Naumann-Straße 27, Anfahrt S3/S31 bis Heimfeld

  • Kinderbuchhaus im Altonaer Museum, Kinder zahlen keinen Eintritt, Erwachsene in Begleitung von Kindern den halben Museumspreis, alles Rund ums Buch, Lesungen etc., Museumsstraße 23, Anfahrt über S1/11, S2, S3/31 bis Altona