Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Passagiere bleiben am Boden

Das solltest Du wissen, wenn du vom Flug-Chaos betroffen bist

Hamburg, 13.09.2017
Air Berlin Flugzeug

Viele Air Berlin Flieger bleiben derzeit am Boden - und viele Reisende auf ihren Kosten sitzen.

Keine Aussicht auf Besserung: Air Berlin kämpft weiter ums Überleben und betroffene Passagiere sind immer genervter von der Situation.

Maschinen am Boden, gestrandete Passagiere, und das mitten in den Verkaufsverhandlungen: Wenige Tage vor der Entscheidung über die Zukunft der Fluggesellschaft, gerät Air Berlin immer mehr ins Chaos. Auch am Mittwoch, den 13.09.2017 werden vermutlich zahlreiche Flüge nicht abheben, da sich etwa 200 Kollegen krank gemeldet haben. Mehr als 100 Flüge sind bereits ausgefallen und tausende Passagiere sind davon betroffen. Das Management spricht von einer existenzbedrohenden Situation für die Airline. 

Nervenprobe für Fluggäste

Fluggäste müssen seit Beginn des "Krankheit-Streiks" der Piloten mit zahlreichen Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Die Situation spitzt sich zu und verschlimmert den ohnehin schon schwierigen Prozess. Viele Passagiere wissen nicht auf Anhieb damit umzugehen. Umso wichtiger ist es gut informiert zu sein. Wir haben für Euch die wichtigsten Informationen zusammengefasst. 

Tickets: Das Kaufdatum ist entscheidend

Wenn Ihr Eure Tickets vor dem 15. August 2017 gekauft habt, sieht es schlecht aus und Ihr müsst darauf eingestellt sein, dass das Geld nicht zurück erstattet wird. Dies ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für Tickets, die ab dem 15. August 2017 ausgestellt wurden, gelten die jeweils gültigen Tarifkonditionen. Sie sind weiterhin gültig und es besteht die Hoffnung auf eine Rückerstattung. 

Wie steht es um bereits gekaufte Gutscheine?

Gutscheine können nicht mehr eingelöst werden. Eine Nutzung der noch nicht eingelösten Gutscheine ist insolvenzrechtlich ausgeschlossen. Für betroffene Gutscheininhaber besteht die Möglichkeit, die Forderung aus diesem Gutschein nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens der Insolvenztabelle hinzuzufügen. Bereits gebuchte Tickets unter Einlösung eines Voucher behalten ihre Gültigkeit.

Kooperation mit anderen Fluglinien

Die Fluggesellschaft NIKI ist eine eigenständige GmbH und rein rechtlich nicht von der Insolvenz betroffen. Somit ist der veröffentlichte Flugplan von airberlin/NIKI gültig und der Flugbetrieb wird fortgeführt, solange genügend Personal zur Verfügung steht. 

Schadenersatzansprüche wegen Flugausfall oder Verspätung

Die Auswirkungen des Streiks und der derzeitigen Insolvenz-Situation, zeigen sich in den zahlreichen Flugausfällen und Verspätungen. Viele Fluggäste ärgern sich, da sie auf ihren Kosten sitzen bleiben. Leider ist es in Fällen einer Insolvenz auch der Fall, dass eine abgeschlossene Reiserücktrittversicherung nicht greift. 

(dpa/sku)

Lest auch: Übernahmegespräche: Air Berlin verhandelt mit drei Interessenten

Bereits seit Wochen laufen die Übernahmegespräche bei Air Berlin. Verkehrsminister Dobrindt wirbt für eine deutsc ...