Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gestell kann zerbrechen

Spielzelt-Rückruf bei IKEA

IKEA Filiale

IKEA ruft sein BUSA Spielzelt zurück. Es besteht die Gefahr, dass das Stahldrahtgestänge beim Spielen zerbricht.

IKEA ruft sein BUSA Spielzelt zurück. Es besteht die Gefahr, dass das Stahldrahtgestänge beim Spielen zerbricht.

Hofheim - Der schwedische Möbelriese IKEA ruft sein BUSA Spielzelt zurück. Es besteht beim Spielen die Gefahr, dass das Stahldrahtgestänge des Zelts zerbricht und dabei scharfe Drahtenden den Zeltstoff durchbohren können. Wenn Kinder damit spielen, besteht das Risiko von Schnitt- und Stichverletzungen. Bisher sind dem Unternehmen drei Fälle bekannt, bei denen das Drahtgestänge zerbrochen und durch den Zeltstoff gedrungen ist. Dabei kam es in einem Fall zu geringfügigen Verletzungen. Das BUSA Spielzelt wurde seit dem 1. August 2011 verkauft.

Geld wird erstattet

Wenn Sie im Besitz dieses Spielzeltes sind, können Sie es in jedem IKEA-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet. Weitere Informationen bekommen Sie unter der kostenlosen Servicehotline 0800 / 2255453.