Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rutschiges Herbstlaub

Bin ich haftbar bei Herbst-Unfällen?

Hamburg, 22.10.2015
Herbstlaub

Herbstlaub muss ähnlich wie Schnee vor der Haustür geräumt werden.

Blätter auf dem Gehweg, Regen - ein schmieriger Film bildet sich und eine Person rutscht aus. Muss ich vor meiner Haustür dafür haften?

Es ist wohl die am meisten unterschätzte Gefahr im herbstlichen Straßenverkehr. Vor allem im nassen Zustand kann Herbstlaub einen schmierigen Film bilden und Gehwege und Straßen zur Rutschpartie verwandeln. Schwupp und schon ist das Bein gebrochen, sind die Rippen geprellt. Aber wer muss dafür haften? Ich, die Kommune/Stadt oder ist das die Schuld des Verunglückten?

Nicht umsonst wird die Beseitigung von Laub auf Gehwegen rechtlich ähnlich behandelt wie die Räumung von Schnee. Bei Unfällen, die sich auf dem Gehweg vor der eigenen Haustür ereignen, können auf den Eigentümer ebenfalls Schadenersatzansprüche zukommen. Das bedeutet also: Ihr müsst Gehwege, die zu Eurem Grundstück gehören von Laub befreien. Falls Ihr Mieter seid, besprecht mit Eurem Vermieter, wer zuständig ist und die Laub-Beseitigung übernimmt. Und wichtig: Die Pflicht, für sichere Wege zu sorgen, übertragen Vermieter oft ihren Mietern. Allerdings muss das im Mietvertrag entsprechend vereinbart worden sein. Doch selbst in diesem Fall gilt: Der Eigentümer bleibt in der Pflicht, die regelmäßige und ordnungsgemäße Reinigung zu kontrollieren.

Generell gilt die Räumpflicht für Herbstlaub wie beim Schnee-Räumdienst: Sie besteht wochentags zwischen 7 bis 20 Uhr und am Wochenende zwischen 9 Uhr und 20 Uhr .

Was ist "Bauernglatteis"?

Für Auto- und Motorradfahrer sind insbesondere Straßenabschnitte im Schatten oder Wald gefährlich, da hier die Straßen oft auch am Tage nass bleiben. Eine weitere Gefahr geht zu dieser Jahreszeit vom sogenannten "Bauernglatteis" aus, welches durch landwirtschaftliche Fahrzeuge entsteht, die nasse Erdklumpen vom Acker auf die Landstraße tragen. Vor allem im Zusammengang mit Überholmanövern dieser Fahrzeuge können rutschige Straßen schnell zum Verhängnis werden.

comments powered by Disqus