Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Stiftung Warentest hat getestet

Dieser Sekt schmeckt am besten

Hamburg, 30.11.2017
Champagner

Stiftung Warentest verrät euch, welcher Sekt am besten schmeckt und wir verraten euch, was ihr mit dem Sekt anstellen könnt. 

Rechtzeitig zu Silvester hat Stiftung Warentest nun ihre Ergebnisse der großen Sektverkostung veröffentlicht. 21 verschiedene Sekte wurden nach Aussehen, Geruch, Geschmack und Nachgeschmack bewertet und dabei haben nicht nur die teuren Tropfen gut abgeschnitten.

Zu den Top 5 zählen die folgenden Sekte:

  • der Schlumberger aus Österreich kostet 14 Euro
  • der Brut Dargent kostet 6,75 Euro
  • der Engel-Sekt mit Biosiegel liegt bei 11 Euro
  • der trockene Fürst von Metternich kostet 9 Euro
  • der Menger Krug liegt bei 14 Euro

Es gibt allerdings auch günstigere Alternativen, die sowohl im Geschmack, als auch im Preis überzeugen. Der halbtrockene Rotkäppchen-Sekt liegt bei 3,95 Euro pro Flasche, der Söhnlein Brillant liegt bei 3,90 Euro pro Flasche. Beide sind deutlich günstiger als die Top 5, aber auch sie haben im Test gut abgeschnitten.

Und das könnt ihr noch mit Sekt anstellen

Sekt darf am Silvesterabend natürlich nicht fehlen. Ein Gläschen Sekt zum Anstoßen, um das neue Jahr einzuläuten gehört einfach dazu. Und für alle die, denen Sekt pur zu langweilig ist, haben wir zwei Rezeptideen. Aus Sekt kann man nämlich einige leckere Dinge machen. 

Caipirinha-Bowle

Zutaten:

  • 6 Limetten
  • 100 Milliliter Cachaca
  • 1 Flasche Sekt
  • 100 Gramm brauner Zucker
  • 1/2 Honigmelone
  • 1 Liter Sprudelwasser

Zubereitung:

Drei der Limetten auspressen und die Schale abreiben. Zusammen mit 300 Milliliter Sprudelwasser in Eiswürfelförmchen einfrieren. Die restlichen Limetten abwaschen, achteln und zusammen mit dem braunen Zucker zerstoßen. Die Melone ebenfalls in kleine Stücke schneiden, zu den Limetten geben und den Cachaca dazugeben. Die Früchte zusammen mit dem Alkohol etwa drei Stunden kaltstellen. Erst kurz vor dem Servieren das Wasser, den Sekt und die Eiswürfel hinzugeben. 

Rhabarber-Holunderblüten-Spritz

Zutaten pro Glas:

zwei Esslöffel Holunderblütensirup

50 Milliliter Rhabarbersaft

eine Scheibe Ingwer

etwa drei Eiswürfel

Sekt

Zubereitung:

Zuerst den Holunderblütensirup in ein Sektglas füllen, mit dem Rhababersaft aufgießen, Ingwer und Eiswürfel dazugeben und zum Schluss langsam mit Sekt aufgießen. 

comments powered by Disqus