Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Legendärer Cocktail

Heute gibt's Pina Colada!

Hamburg, 10.07.2014
Cocktail, Pina Colada Screenshot Youtube

So schmeckt Sommer!

Donnerstag (09.07) ist der Tag der Pina Colada. Zu diesem Anlass haben wir die besten Rezepte mit Pina Colada gefunden. Guten Appetit!

Wenn die Temperaturen hoch sind, lieben wir es, mit einem erfrischenden Cocktail ganz entspannt das Leben zu genießen und für einen Moment die Hitze zu vergessen. Pina Colada ist eine gute und einfache Alternative für die, die Lust auf etwas Fruchtiges und leicht Alkoholisches haben. Pina Colada kommt aus dem Spanischen und bedeutet übersetzt "durchgesiebte Ananas". Für alle, die noch nicht in den Genuss eines Pina Colada gekommen sind: Es handelt sich dabei um einen cremig-süßen Cocktail aus Rum, Kokosnusscreme und Ananassaft.

So einfach geht's

Für die Vorbereitung dieses leckeren Getränks braucht ihr nur 6 cl Rum, 4 cl. Kokonuss-Creme, 10cl Ananassaft und 2 cl Sahne. Ihr mixt einfach die Zutaten im elektromischen Mixer durch und füllt ein Cocktailglas zur Hälfte mit grob zerschlagenen Eiswürfeln. Die Mischung gießt Ihr dann dazu. Im Anschluss daran den Drink mit einem Barlöffel gut umrühren und dicke Trinkhalme dazugeben.

Mehr als nur ein Cocktail

Die Pina Colada ist in den 1950er Jahren populär geworden und seitdem wurden viele lustige Varianten des Cocktails entdeckt. Kuchen und Marmeladen mit dem typisch tropischen Pina Colada Geschmack sind auch lecker, einfach zuzubereiten und sehr beliebt - perfekt für heiße Sommertage oder für besondere Feiertage. Wir haben die besten Rezepte für Euch gefunden. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Legendärer Cocktail

Heute gibt’s Pina Colada!

  • Pina Colada Marmelade

    1 Ananas, frisch

    300 ml Kokonussmilch

    1 Pkt. Zitronensäure

    6 EL Rum

    4 EL Batida de Coco

    1 Pkt. Gelierzucker

    500g Fruchtfleisch pürieren und mit den anderen Zutaten unter ständigem Rühren aufkochen. Mindestens drei Minuten sprudelnd kochen lassen. Schnell und extrem lecker!

    www.chefkoch.de

  • Pina Colada Muffins

    250 g Mehl

    125 g Kokosraspel

    4 TL Backpulver

    ½ Teelöffel Natron

    125 g Butter

    125 g Zucker

    2 Eier

    125 ml Kokosmilch

    4 EL Cachaca

    1 Dose Ananas

    Für die Glasur

    75g Puderzucker

    Etwas Kokosmilch oder Cachaca

    Backofen auf 190°C Ober/Unterhitze vorheizen und das Muffinblech vorbereiten. Ananas gut abtropfen lassen, sechs Stücke davon beiseite stellen.  Mehl, Kokosraspel, Backpulver und Natron in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier einzeln unterrühren.  Dann die Kokosmilch und den Cachaca zugeben, das Mehlgemisch und Ananasstückchen darauf geben und alles kurz unterrühren. (Am besten nur per Hand) Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 - 25 Minuten backen. Anschließend mit dem Puderzuckerguss bepinseln.
    Die beiseite gestellten Ananasstücke halbieren und darauf legen.

    www.chefkoch.de

  • Pina Colada Tiramisu

    1 Ananas, frisch

    250 g Mascarpone

    100 g Magerquark

    250 ml Kokosmilch

    2 Pck. Vanillezucker

    70 g Zucker

    1 Paket Löffelbiskuits

    Ananas schälen und den Mittelstrunk entfernen. 2/3 der Ananas grob zerkleinern und pürieren. Das restliche Drittel in sehr feine Stücke schneiden, beiseite stellen. Mascarpone, Quark, Kokosmilch, Vanillezucker und Zucker mit dem Handrührgerät glatt verrühren. In 4 kleine Gläser oder eine Auflaufform schichten (für das Anrichten in Gläsern sollten die Löffelbiskuits grob zerkleinert werden): Als Erstes die Biskuits hineinlegen und anschließend eine Schicht pürierte Ananas darauf geben, dann Kokoscreme, dann einige Ananasstücken, alles nochmal wiederholen.

    www.chefkoch.de

(mej)

Hier trinkt man die besten Caipis Hamburgs

Hier trinkt man die besten Caipis Hamburgs

  • 28 Grad Strandbar Wedel

    Hakendamm 2

    "Die Südsee beginnt in Wedel" – und im 28 Grad Strandbad Wedel denkt man fast, es wäre tatsächlich so. Hier gibt es wahre Südsee-Momente: Bei heißen Beats und coolen Caipis kann man inmitten von Strohhütten und Palmen direkt an der Elbe heiße Sommertage und laue Sommerabende genießen.

  • Centralpark Hamburg

    Max-Brauer-Allee 277

    Wenige Meter vom hektischen Schulterblatt entfernt ist der Central Park eine einzigartige Zone urbaner Gelassenheit, in der die Ideale der Schanze weiterleben. Füße in dem Sand, sich ganz entspannend sitzen und ein leckerer Caipirinha genießen.

  • Hamburg City Beachclub (HCBC)

    Bei den St. Pauli Landungsbrücken 7

    Im ältesten Beachclub Deutschlands kann man auf Hängematten, Sofas und Liegestühlen mit einem leckeren Caipirinha in der Hand die Seele baumeln lassen. Oder man streckt die Füße zum Abkühlen in den Infinity Pool und schaut den Kreuzfahrtriesen hinterher.

  • Sky and Sand Beachclub Hamburg

    Humboldtstraße 6

    Ein Beachclub über den Dächern Hamburgs: der Sky and Sand Beachclub  auf dem Parkdeck der Hamburger Meile in Barmbek ist der höchste Beachclub Hamburgs. Eine weiße Zeltlandschaft mit mehreren Bars, einem Bistro, einer Eisbar und einer gemütlichen Sundowner-Lounge sorgen auf 50 Tonnen feinstem Fidschi-Sand für das richtige Caipi-Feeling.

  • Strandperle

    Övelgönne 60

    Die Strandperle ist ein "magischer Ort", an dem jeder willkommen ist, der ein Stück echtes Hamburg erleben will. Mit den Füßen im Elbsand kann man hier abends die Aussicht auf die beleuchteten Docks genießen. Für leckere Caipirinhas und Snacks zu vernünftigen Preisen ist gesorgt.

comments powered by Disqus