Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fast 30 Grad in Hamburg

8 Tipps für die perfekte Abkühlung

Hamburg, 22.05.2016
Sommer, Sonne, Strand, Cocktails

Wir haben 8 Tipps für Eure perfekte Abkühlung.

Endlich wird es in Hamburg richtig heiß und wir haben für Euch die besten Tipps, für eine perfekte Abkühlung. 

Am Sonntag ist es soweit und endlich kommen die ersten hochsommerlichen Temperaturen nach Hamburg. Fast 30 Grad werden es an diesem Wochenende. Auch wenn die ersten Anzeichen des Sommers vorerst nur von kurzer Dauer sind, der richtige Sommer wird kommen und wir haben für Euch schon mal die besten Tipps, um bei den Temperaturen die perfekte Abkühlung zu genießen.

 

1. Richtig lüften

Den ganzen Tag das Fenster auf Kipp zu haben, bringt an heißen Tag nicht wirklich was. Besser ist es, morgens direkt nach dem Aufstehen zu lüften, denn dann ist die Luft draußen noch einigermaßen kühl. Tagsüber wird bloß die heiße und stickige Luft ins Zimmer gelassen.

2. Richtig trinken

Bei warmen Temperaturen ist es wichtig, viel zu trinken und den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen. Aber Vorsicht: Die Getränken sollten nicht zu kalt sein. Auch wenn es im ersten Moment erfrischend ist, je kälter die Getränke sind, desto mehr gerät der Körper ins Schwitzen. Am besten sollten die Getränke eine Temperatur knapp unter der Zimmertemperatur haben.

3. Der Mini-Pool

Egal ob im Büro oder zu Hause auf dem Balkon: Wenn gerade keinen Platz oder keine Zeit für einen richtigen Pool ist, tut es auch der Mini-Pool. Einfach eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen und die Füße darin abkühlen.

4. Frische aus der Flasche

Man kann sich super leicht ein eigenes Erfrischungsspray herstellen: Einfach grünen Tee aufkochen und abkühlen lassen. Danach in eine kleine Sprühflasche füllen und eventuell noch ein wenig in den Kühlschrank legen. Ab und zu dann das Gesicht mit dem Tee besprühen: Die perfekte Abkühlung.

5. Cocktails

Besonders im Sommer geht doch ein leckerer Cocktail immer. Ganz entspannt auf der Terrasse die Sonne genießen und dabei einen kühlen Cocktail trinken. Hier haben wir für Euch ein paar Rezepte, zum ausprobieren.

6. Wärmflasche umfunktionieren

Klingt seltsam, ist aber so. Statt heißem Wasser einfach kaltes Wasser in die Wärmflasche füllen und anschließend noch etwas in den Kühlschrank legen. So hat man sich das perfekte Kühl-Pack selbst gemacht.

7. Shampoo aufpeppen

Der perfekte Tipp für einen kühlen Kopf: Einfach 4 bis 5 Tropfen Teebaumöl ins Shampoo mischen – so wird die Kopfhaut den ganzen Tag gekühlt.

8. Kalte Duschen vermeiden

Im ersten Moment ist eine kalte Dusche zwar super erfrischend, hinterher wird es aber nur schlimmer. Durch das kalte Wasser ziehen sich nämlich die Poren zusammen, sodass man nach der Dusche noch mehr schwitzt als vorher. 

comments powered by Disqus