Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schützt Euren Körper

Zehn coole Tipps gegen die Sommerhitze

Hamburg, 05.12.2016
Hitze, Sommer, Büro, Schwitzen, Wärme

Wenn man ein paar Regeln befolgt, kommt man entspannt durch die Sommerhitze.

Endlich Sommer! Doch manchen Menschen macht die extreme Hitze auch zu schaffen. Wir haben ein paar Tipps, damit man trotzdem fit bleibt.

Endlich Sommer! Nach einem nassen und kühlen Frühlingsstart freuen sich die meisten über das schöne Wetter und genießen jede freie Minute draußen.

Doch manchen Menschen macht die extreme Hitze auch zu schaffen. Sie fühlen sich müde, können nicht schlafen und der Kreislauf macht schlapp.

Doch mit ein paar einfachen Tricks und Regeln kann man den Organismus entlasten und den Sommer in vollen Zügen genießen!

Hier sind unsere zehn Tipps gegen die Hitze:

1) Richtig lüften: Früh morgens, wenn es noch kühl ist, alle Fenster aufreißen und die Wohnung durchlüften. Dann die Sonne mit Vorhängen oder Jalousien aussperren. So bleibt die Wohnung kühl.

2) Richtig essen: Sommerzeit ist Obst- und Gemüsezeit. Salate und leichte Suppen erfrischen den Körper. Verzichtet Sie auf schweres, fettiges oder paniertes Essen.

3) Richtig trinken: Wasser, Schorlen oder selbst aufgegossene (Eis-)Tees erfrischen den Körper. Verzichtet aber möglichst auf Kaffee. Koffein bringt den Kreislauf zwar kurzfristig auf Touren, doch dann fällt er wieder ab.

4) Passende Kleidung: Verzichtet Sie auf Polyester und tragt lieber luftige Kleidung aus Baumwolle oder Leinen. Diese Materialien sind luftdurchlässig.

5) Hut aufsetzten: Um sich vor Sonnenstich oder Sonnenbrand zu schützen, tragt Mützen oder Hüte.

6) Alkohol weglassen : Verzichtet während extrem heißer Tage auf den Konsum von Alkohol. Dieser belastet den Körper nur zusätzlich.

7) Bett neu beziehen: Insbesondere Satin-Bettwäsche wirkt kühlend auf den Körper.

8) Richtiges Schuhwerk : Wählet Schuhe aus Leder, die hemmen die Schweißproduktion. Frauen sollten auf High Heels verzichten.

9) Waden-Wickel: Küchentücher im kalten Wasser tränken und ein paar Tropfen Minzöl zugeben. Damit die Waden umwickeln. Das wirkt!

10) Und wenn alles nichts hilft: Ab ins kühle Nass! Auch nach Feierabend oder vor der Arbeit.

Lest auch: Basilikum oder vegane Toblerone: Besondere Eissorten in Hamburg

Sommer, Sonne, Sahneeis und 30 Grad im Schatten - bestes Wetter also für eine Kugel Eis. Etwa Schoko mit Chili?

(apr)

comments powered by Disqus