Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sommer in Hamburg

Schlaf-Tipps bei Hitze

Hamburg, 21.07.2014
Schlafen, Wecker, Bett

Wir haben die besten Schlaf-Tipps bei Backenofentemperaturen im Schlafzimmer.

Wir lieben Sommer… tagsüber! Für Viele ist die Hitze in der Nacht aber ein Albtraum. Mit unseren Schlaf-Tipps könnt Ihr den Sommer 24 Stunden lang genießen.

Jeder freut sich auf den Sommer. Bei gutem Wetter genießen die Hamburger am liebsten ihre Stadt: Die Parks füllen sich Menschen, Grills und erfrischenden Getränken, die die Hitze bekämpfen und für gute Laune sorgen sollen. Wenn wir dann aber nach Sonnenuntergang zurück nach Hause kommen, ist von der Sommer-Lust nicht mehr viel übrig. Die Luft weht nicht mehr, die Wände sind warm - Unser Schlafzimmer ist zum Ofen geworden!

Kreative Schlaf-Tipps bei Hitze

Damit Ihr aber trotzdem entspannt einschlafen könnt, haben wir die besten Schlaf-Tipps für Euch. Damit steht Ihr morgens garantiert wieder frisch auf.

Sommer in Hamburg

Entspannt schlafen bei Hitze

  • Abendessen? Salat!

    Kein Gulasch und keine warme Kartoffel-Suppe: Ihr solltet am besten etwas Leichtes wie einen Salat, eine Gazpacho oder einen Joghurt mit Müsli essen. Dazu natürlich viel Wasser trinken.

  • Allein schlafen - leider

    Auch wenn wir am liebsten mit unserer besseren Hälfte schlafen, ist das im Sommer leider nicht die beste Idee. Es ist einfacher die warmen Nächte ohne Begleitung zu bekämpfen. Außerdem: je dichter man über dem Boden liegt, desto frischer ist es.

  • Der Kampf gegen das Fenster

    Es ist wichtig, dass keine warme Luft ins Zimmer kommt. Einen Ventilator gegen das Fenster stellen, eine Schüssel mit Eiswürfeln oder kaltem Wasser davor - und die Luft wird wunderbar kühl. Wenn kein Ventilator zur Verfügung steht, könnt Ihr auch ein nasses Bettlaken vor das Fenster hängen.

  • Einen leichten Pyjama tragen…

    …oder sogar ganz nackt schlafen! Übrigens: Einer Bericht von "Cotton USA" sagt, dass 57% der Leute, die nackt schlafen, mit ihrer Liebesbeziehung glücklicher sind.

  • Nasse Wärmetücher auf die Haut

    Auch wenn es seltsam klingt, es wirkt wirklich! Nasse Wärmetücher auf verschiedene sensible Zonen unseres Körpers (den Hals, die Ellenbogen, die Fußknöchel oder hinter dem Knie) sorgen für eine Kalt-Kontrast-Reaktion.

  • Sich mit lauwarmem Wasser duschen

    Eine Dusche mit lauwarmem Wasser ist am besten, um die Körpertemperatur zu reduzieren. Man fühlt sich außerdem frisch und sauber. Am Ende raten wir dazu, kaltes Wasser auf die Füße zu gießen: Die Hitze dringt besonders durch diese Gliedmaßen. Wenn Ihr schon im Bett seid, sollten die Füße ohne Decke bleiben.

(mej)

comments powered by Disqus