Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Urlaubskrise ade!

So bleibt Euer Urlaub streitfrei

Hamburg, 17.08.2015
Urlaubskrise, Streit, Urlaub, Krise

Wenn es im Urlaub zum Streit kommt...

Die Urlaubszeit soll die schönste Zeit im Jahr werden. Trotzdem gibt es auch da hin und wieder Streit mit dem Partner. Mit unseren Tipps kommt es erst gar nicht soweit!

Es ist wohl die schönste Zeit des Jahres: der Sommerurlaub. Mit Vorfreude und großen Erwartungen fiebern wir dem langersehnten Urlaub entgegen. Wir freuen uns auf erholsame, unvergessliche Stunden mit unserem Partner. Trotzdem kriselt es auch im Urlaub hin und wieder. Der Streit mit dem Partner fängt schon beim Kofferpacken an und geht auf der Erkundungstour im Urlaub weiter. Wir verraten Euch, wie es gar nicht erst zur Urlaubskrise kommt…

Die richtige Planung

Es fängt schon bei der Planung an: Sprecht mit Eurem Partner! Setzt Euch zusammen und sucht ein gemeinsames Urlaubsziel aus. Wichtig dabei ist, dass Ihr Eure Wünsche in puncto Reiseziel, Unterkunft, Erwartungen und Aktivitäten äußert. Dazu gehört auch immer ein wenig Kompromissbereitschaft. Versucht aber nicht aus Harmoniegründen in allen Punkten nachzugeben. Das geht früher oder später nämlich nach hinten los! Achtet auch darauf, dass Ihr nicht alles bis ins kleinste Detail durchplant. Ein wenig Spontanität im Urlaub ist schließlich auch nicht verkehrt!

Erwartungen zurückschrauben

Schon klar! – Die Urlaubzeit ist die schönste Zeit des Jahres. Aber Vorsicht: Habt nicht allzu große Erwartungen, was den Urlaub anbelangt. Malt Ihr Euch den perfekten Traumurlaub mit dem Partner unter Palmen aus, wird man meistens enttäuscht. Unser Tipp: Schraubt Eure Erwartungen etwas zurück und lasst den Urlaub entspannt auf Euch zukommen!

Freiraum geben

Der gemeinsame Urlaub endet oftmals darin, dass Paare nur noch aufeinanderhocken. Das ist jedoch kontraproduktiv. Plant nicht jede Aktivität zusammen, sondern genießt auch mal Zeit für Euch allein. Der Museumsbesuch kann also auch gern mal ohne sie oder ihn stattfinden. So könnt Ihr Eure eigenen Interessen ausleben und habt obendrein Erzählstoff für später.

Kompromisse schließen

Zu einer glücklichen Partnerschaft gehört der ein oder andere Kompromiss dazu. Selbiges gilt auch für einen guten Urlaub. Achtet darauf, dass Ihr abwechselnd das Tagesprogramm bestimmt. So werden die Wünsche beider Seiten erfüllt und jeder ist zufrieden.

comments powered by Disqus