Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vielflieger-Probleme...

Über den Wolken... Muss es häufig ganz furchtbar sein

Oben, 26.07.2016
Ärgernisse beim Fliegen Collage

Kennt jeder, hasst jeder - Fliegen ist nicht immer ein Zuckerschlecken.

Früher war Fliegen einmal luxuriös - heute meist nur noch ein nerviges Übel, um schnell von A nach B zu kommen. Den Flugzeughorror gib'ts direkt in die Kabine. 

Der Urlaub heißt nicht ohne Grund "die schönste Zeit des Jahres". Bei der Redewendung sicherlich nicht eingeschlossen ist allerdings die Anreise zum Urlaubsort. Von der Schiene kennt man die mehr oder minder lustigen Reisegeschichten ja bereits zuhauf und auch jeder Familienvater wird ein Klagelied auf die letzte 10-stündige Autofahrt über den Brenner bei 35 Grad und zwei Kleinkindern im Wagen singen können. Wer allerdings denkt, im Flieger sei das alles viel entspannter, einfacher und bequemer, der irrt sich gewaltig. Gerade Vielflieger wissen: Flugreisen sind kein Zuckerschlecken und schon gar keine Luxusreise. Stattdessen gibt es gerne mal für einen halben Tag quälende Enge, nervige Mitreisende und andere Ärgernisse, die den Start in den Urlaub zur richtigen Tortur machen können. Wir zeigen Euch die schlimmsten Aufreger, die garantiert jeder aus der Passagierkabine kennt.

Diese Aufreger kennt wirklich jeder aus dem Flugzeug

Aufreger 1: Die besonders Kleinen, die beim Einsteigen noch zuckersüß sind, dann aber problemlos 10-13 Stunden lauter als jede Flugzeugturbine sein können...

Aufreger 2: Dieses merkwürdige Mysterium, dass es in Flugzeugen immer nur Chicken or Pasta gibt und eigentlich beides besch****** schmeckt

Lest auch: #planefood: Diesen Fraß wollt Ihr im Flugzeug nicht essen!

Eine Urlaubsreise könnte so schön starten, wenn da nicht das Essen im Flugzeug wäre, das eine ...

Aufreger 3: Nur in Flugzeugen kann man dank einer übereifrigen Klimaanlage innerhalb von Minuten alle Klimazonen der Erde erleben.

Aufreger 4:  Das Gepäckfach ist ja sowieso immer so voll, sodass man es sich für ein paar Stunden mit seinem Handgepäck ganz kuschelig machen kann: Ein Traum - Nicht!

Aufreger 5:  Und der Hass auf dieses Schild lässt sich sowieso nur schwer in Worte fassen...

Aufreger 6:  Man merke sich: Auf Flügen ist Klopapier grundsätzlich ein handelbares Luxusgut. Entweder es gibt gar keines oder das vorhandene Papier ist so rau wie Schmirgelpapier.

Aufreger 7:  Wer im Flieger übrigens seine Rückenlehne zurückstellt, sollte lebenslanges Flugverbot bekommen -.-

Aufreger 8:  Die großartige Aussicht entschädigt dafür übrigens meistens auch nicht...

Aufreger 9:  Und die Beinfreiheit schon gar nicht...

Aufreger 10:  ... die zum stundenlangen Quäl-Verweilen einlädt.

Aufreger 11:  Barfuß oder auf Socken durch das Flugzeug zu spazieren ist auch immer eine super Idee und besonders für andere Mitreisende eine Wohltat.

Aufreger 12:  Komisch, dass das Bord-Entertainment auch immer bei allen funktionieren will, nur auf dem eigenen Platz nicht. 

Aufreger 13:  Ein besonderes Erlebnis sind die wunderschön geräumigen Nasszellen, in denen man sich möglichst lange aufhalten möchte, wenn man denn nicht irgendwo festklemmt und qualvoll verendet.

Aber trotz aller Entbehrungen, Einschränkungen und Nervereien - am Ende kommt man dank dieser Blechröhre an seinem Traumziel an und kann dann die schönsten Wochen im Jahr ganz sorgenfrei und vollkommen entspannt verbringen. Da nimmt man doch gerne die manchmal nicht ganz so bequeme Reise auf sich und freut sich umso mehr auf den Urlaub oder sein Zuhause.

Lest auch: Neben denen möchte man nicht sitzen: 10 nervige Flugzeugpassagier-Typen

Wer kennt es nicht: Die Leute neben Dir reden viel zu Laut, schmatzen oder Gast hinter Dir dr ...

comments powered by Disqus