Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sieg gegen Krefeld Pinguine

Freezers gewinnen 5:0

Unsere Hamburg Freezers haben Auswärts in Krefeld verdient mit 5:0 gewonnen.

Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 41. Spieltags mit 5:0 bei den Krefeld Pinguinen gewonnen. Vor 2.350 Zuschauern im Krefelder KönigPalast schossen Elia Ostwald in Unterzahl, Francois Fortier und zwei Mal Kimmo Kuhta bereits im ersten Drittel eine klare 4:0-Führung für die Hamburger. Jason King hatte noch die Chance, die Führung der Freezers nach einem Penalty zu erhöhen. Der Topscorer der Hamburger traf jedoch nur den Pfosten. Den verdienten 5:0-Endstand für die Gäste besorgte Francois Fortier mit seinem zweiten Treffer nach acht Minuten im zweiten Spielabschnitt.

Ungefährdeter Sieg

Im letzten Drittel fahren die Freezers einen Gang zurück verteidigen geschickt hinter der eigenen Grundlinie. Das nächste Spiel der Freezers steigt bereits Donnerstag (21.01.2010). Um 19:30 Uhr sind dann die Hannover Scorpions zu Gast in der Color Line Arena.