Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Eishockey WM

Viertelfinale erreicht

Eishockey WM

Alexander Barta jubelt nach seinem 1:0-Führungstreffer.

Die deutsche Nationalmannschaft hat nach einem 2:1 gegen die Slowakei das Viertelfinale erreicht.

Deutschland hat bei der WM im eigenen Land die Überraschung geschafft und ist nach einem 2:1 gegen die Slowakei erstmals seit 2003 wieder in das Viertelfinale eingezogen. Das Team von Trainer Bundestrainer Krupp trifft Donnerstag (20.05.2010) auf die Schweiz.

In einem besonders in der Defensive sehr starken Spiel geht die deutsche Mannschaft nach dem Schlusspfiff verdient als Sieger vom Eis und steht in der Zwischenrundegruppe E am Ende auf Platz drei. Der Hamburger Alexander Barta (8.) und der Düsseldorfer Kreutzer (25.) können gegen die Slowakei für Deutschland einnetzen.

Das Finale der Eishockey WM findet Sonntag (23.05.2010) statt.