Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Freezers gegen Grizzly Adams

Sieg im Nord-Derby

Freezers, Grizzly Adams

Die Hamburg Freezers gewinnen nach Penaltyschießen mit 3:2.

Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 21. Spieltages, im Heimspiel, gewonnen.

In der o2 World Hamburg, vor 5.300 Zuschauern, besiegen die Männer von Stéphane Richer die Grizzly Adams in Wolfsburg mit 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen.

Zunächst beginnen die Freezers etwas nervös, Wolfsburg ist das bestimmende Team. Doch Rainer Köttstorfer trifft in der 20. Minute von der blauen Linie zur Führung. Im zweiten Drittel trifft Brett Engelhardt zum 2:0, in der 28. Minute. Das ist bereits das zehnte Saisontor für den stürmer.

Die Freude über die Führung währt nur kurz, bereits eine Minute später markiert John Laliberte zum 2:1. Im letzten Drittel trifft Sebastian Furchner für Wolfsburg (52.) zum Ausgleich. Die Verlängerung muss her, dort trifft Michel Ouellet für die Freezers zum 3:2-Sieg.

Das nächste Spiel steigt am Sonntag um 19:30 Uhr in Düsseldorf gegen die DEG Metrostars. Die Hamburg Freezers stehen jetzt auf Tabellenplatz 11.