Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gegen Krefeld Pinguine

Freezers verlieren 1:4

Freezers - Kölner Haie

Die Freezers unterliegen den Krefeld Pinguinen.

Im Auswärtsspiel verlieren die Hamburg Freezers gegen die Krefeld Pinguine 1:4.

Krefeld - Die Hamburg Freezers haben ihre Partie des 25. Spieltages Freitag (26.11.2010) mit 1:4 (0:1, 1:2, 0:1) in Krefeld, vor 4.025 Zuschauern, verloren. Wie schon Nürnberg, benötigte auch Krefeld nur einen Schuss aufs Hamburger Tor, um den ersten Treffer zu erzielen. Bereits nach 96 Sekunden traf Charlie Stephens zur 1:0 Führung für die Krefeld Pinguine. In der 27. Minute er trifft Patrick Hager in Überzahl zum 2:0. Zum 3:0 trifft erneut Stephens in der 29. Minute.

Colin Murphy gelang in der 35. Minute der Anschlusstreffer per Penalty für die Hamburger. Für den Endstand sorgte Pavlikovski, in der 46. Minute, auf Seiten der Krefelder mit seinem Überzahltor zum 4:1.

Mehr dazu: Der Freezers-Spielplan

Mehr dazu: Sparen Sie beim Kauf Ihrer Tickets für die Hamburg Freezers mit der kostenlosen Radio Hamburg CLUBCARD.