Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gegen Eisbären Berlin

Freezers gewinnen 4:2!

Freezers gegen Eisbären Berlin 08.10.10

Endlich gibt es wieder etwas zum Jubeln: Freezers siegen 4:2!

Hamburg Freezers gewinnen am 12. DEL-Spieltag mit einem 4:2 gegen die Berliner Eisbären!

Nach acht Niederlagen in Folge in der Hauptstadt gewannen die Hanseaten das erste Mal seit dem 18.März 2008 wieder in Berlin.

Die Hamburg Freezers haben am Freitagabend ihre Partie des 12. Spieltages mit 4:2 (0:1, 2:0, 2:1) bei den Eisbären Berlin gewonnen. Nach dem Rückstand durch Baxmann (19.) im ersten Drittel wurden die Freezers immer stärker und gingen durch Trygg (34.) und Murphy (37.) in Führung. Walsers Ausgleich (41.) beantworteten die kämpferischen Freezers in Person von Traverse (56.) und King (56.) vor 14000 Zuschauern.

"In Berlin zu gewinnen, ist ein "Big Win". Ich bin sehr glücklich, dass wir gegen ein sehr gutes Team drei Punkte geholt haben. Im ersten Drittel hatten wir zu viel Respekt, Berlin hingegen hat mit Tempo und Druck gespielt. Ab dem zweiten Abschnitt haben wir dann auch Eishockey gespielt, den Unterschied haben heute die Special Teams und Marc Lamothe ausgemacht. Darüber hinaus war das vierte Tor von Jason sehr wichtig. Aus diesem Spiel können wir Selbstvertrauen tanken", so der Freezer-Trainer Stéphane Richer.

Weiter geht es für die Kühlschränke am Sonntag den 10.10.2010 um 18:30 gegen die Mannheimer Adler.